Schmitz Cargobull trotzt Corona

Trailerbauer hält Betrieb aufrecht

Service Foto: Schmitz Cargobull

Trotz der Viren liefert Schmitz Cargobull nach wie vor plangemäß Trailer aus. Auch das Servicenetz bleibt aktiv.

Man habe in allen Produktionswerken umfassende Schutzmaßnahmen getroffen, so Schmitz Cargobull. Dadurch könne man die Fahrzeugübergabe auch in Krisenzeiten störungsfrei gewährleisten. Dies gelte an allen Standorten und unter Einhaltung der jeweils gültigen behördlichen Auflagen. Auch der Fahrzeugbauer hat erkannt, wie wichtig die Berufskraftfahrer nicht nur im Moment sind und geht was die Versorgung angeht mit gutem Beispiel voran:

"Die einzelnen Fahrzeugauslieferungen bieten wie gewohnt extra Duschen und Toiletten für die Fahrer*innen, die weitestgehend rund um die Uhr geöffnet sind. Alle sanitären Anlagen sind dabei mit Desinfektionsspendern für die eigene Sicherheit ausgestattet und werden nach strengen hygienischen Vorgaben kontrolliert. Die Informationen erfolgen über mehrsprachige Aushänge zur Hygiene und Abstandhaltung. Auch auf das leibliche Wohl der Fahrer*innen wird bei der Fahrzeugabholung geachtet, Warm- und Kaltgetränke sowie teilweise verschiedene abgepackte Snacks stehen für die Abholer kostenlos zur Verfügung."

Neben den Neufahrzeugen stehen bei Schmitz Cargobull auch die Bestand-Trailer im Fokus. Trotz der Beschränkungen biete man bei 1.700 Partner Service für die Fahrzeuge. „Besonders in einer so schwierigen Zeit, wie wir sie jetzt erleben ist eine schnelle und sichere Serviceversorgung für Transportunternehmer und Fahrer so wichtig wie nie. Mit ihren Transporten sichern sie die Versorgung der Bevölkerung und wir tragen gemeinsam mit unseren Netzwerk-Partnern dazu bei, die Lieferketten wirkungsvoll abzusichern“, sagt Vertriebsvorstand Boris Billich.

Die Versorgung der Servicepartner mit Ersatzteilen ist laut Schmitz Cargobull bis auf wenige Ausnahmen stabil und werde täglich beobachtet. Man halte sogar in den stark betroffenen Ländern Spanien und Italien den Service aufrecht. Einzig die Öffnungszeiten seien teilweise reduziert. Dazu gebe es aber nach wie vor den 24h Breakdown Service von Schmitz Cargobull Euroservice, der wie gewohnt Pannenhilfe leiste. Die Hotline ist rund um die Uhr in ganz Europa kostenlos erreichbar unter der Rufnummer 00 800 24 227 462 855.

Lesen Sie auch Alle News zu Corona im Ticker News-Ticker zu Corona Auswirkungen auf Logistik
Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.