Schließen

Plattform Urbane Mobilität

Städte und Unternehmen suchen Lösungen

München Foto: Matthias Rathmann

Die Automobilindustrie und Städte entwickeln gemeinsam Lösungen für den urbanen Verkehr. Plattform Urbane Mobilität ins Leben gerufen.

Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) vermeldet, haben sich sieben deutsche Städte sowie acht Unternehmen der deutschen Automobilindustrie zu der "Plattform Urbane Mobilität" zusammengeschlossen. Der Plattform gehören die Städte Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, Ludwigsburg und München und die Unternehmen Audi, BMW, Continental, Daimler, Porsche, Robert Bosch, Schaeffler und VW Nutzfahrzeuge sowie der VDA an.

"Mit diesem Schulterschluss zeigen Städte und Industrie ihre große Bereitschaft, gemeinsam innovative Lösungen für urbane Mobilität zu entwickeln, um die Lebensqualität der Bürger in den Städten zu erhöhen", erklärt VDA-Präsident Matthias Wissmann. Themenfelder seien dabei die Flächennutzung, die Inter- und Multimodalität und die Digitalisierung sowie auch
 alternative Antriebe und automatisierte Fahrzeugsysteme.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.