Nissan NV200 nur noch als Stromer

NV250 auf Kangoo-Basis in den Startlöchern

Nissan e-NV200 Foto: Thomas Küppers

Der Hersteller Nissan verbannt den Diesel aus seiner Baureihe NV200. Ab Sommer fertigen die Japaner den kompakten Transporter nur noch mit elektrischem Antrieb.

Nissan wird seinen Kleintransporter NV200 in naher Zukunft nur noch als rein elektrisch angetriebenen e-NV200 anbieten. Wie das Unternehmen mitteilte, soll ab Sommer die Dieselversion auslaufen, die Elektro-Variante aber weiter in Produktion bleiben. Damit reagiert der japanische Autokonzern auf eine sich ändernde Nachfrage, die im Fall des Diesels stark rückläufig war, während sie beim e-NV200 kräftig angezogen hat. So ist der Absatz des elektrischen Transporters in 2018 um 50 Prozent auf 6.000 Einheiten gestiegen.

Nissan e-NV200 im Test
Dicker Akku für den E-Lieferwagen

Nichtsdestotrotz wird Nissan im Kleintransporter-Segment weiterhin mit Dieselfahrzeugen vertreten sein. Neben den bekannten Modellen NV300 und NV400 soll noch in diesem Jahr der NV250 auf den Markt kommen, der sich die Plattform mit dem neuen Renault Kangoo teilen wird.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.