Schließen

Night Star Express erhöht die Preise

Fünf bis acht Prozent mehr im nächsten Jahr

Night Star Express, Lager, Halle, Nacht Foto: Night Star Express

Der Nachtexpress-Dienstleister will im kommenden Jahr die Preise erhöhen. In der ersten Jahreshälfte 2018 müssen Kunden nach Angaben von Night Star Express je nach Region mit fünf bis acht Prozent mehr rechnen.

Grund für die Preissteigerung seien Produktionskosten und vor allem der immer enger werdende Fahrermarkt. "Gute und zuverlässige Fahrer zu finden ist auch für Night Star Express nicht mehr so einfach wie noch vor einigen Jahren", sagt Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express Logistik. Entsprechend höher falle die Vergütung aus. Obwohl die Sendungsmengen steigen, klettern laut Hohmann die Sach- und Personalkosten weiter. Die erhöhten Preise seien demnach "ausschließlich" eine Anpassung, die die gestiegenen Transportkosten kompensieren, erklärt der Night Star Express-Chef.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.