Schließen

Neue Kooperation

Verkehrsverbände starten BGL-Süd

Per Handschlag besiegelt Foto: FotolEdhar - Fotolia

Drei Landesverbände des Verkehrsgewerbes – Verband des Verkehrsgewerbes Baden VVB, Verband des Verkehrsgewerbes Württemberg VVW und Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen LBT – werden ab dem 1. Januar 2020 unter der Marke BGL-Süd noch enger zusammenarbeiten.

Nach Angaben des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) soll die – auf die jeweiligen Fachvereinigungen Straßengüterverkehr beschränkte – Kooperation einerseits den sich stark verändernden Strukturen am deutschen und europäischen Transportmarkt Rechnung tragen und andererseits durch Digitalisierung und Vernetzung mögliche Effizienzgewinne in der Verbandsarbeit heben.

Eine Stimme gegenüber der Politik

Zudem soll es „eine starke und einheitliche Stimme des Südens“ geben, wenn es darum gelte, auf die Politik auf Bundes- und Europaebene einzuwirken. Die Kooperation habe zudem die Ziele, gemeinsames Marketing und Öffentlichkeitsarbeit unter der Marke BGL Süd zu betreiben und die Mitgliederbindung „durch kontinuierlich verbesserte Dienstleistungs- und Beratungsqualität sowohl persönlich als auch digital sowie gemeinsame Informationsveranstaltungen“ zu stärken.

Mehr als 2.000 Mitgliedsunternehmen

„Im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit stehen unsere über 2.000 Mitgliedsbetriebe“, so die Präsidenten beziehungsweise Vorsitzenden der drei Verbände, Hans Ach (Bayern), Oskar Dold (Baden) und Rolf Hamprecht (Württemberg). „Sie benötigen mehr denn je einen vernünftigen verkehrspolitischen Rahmen, faire Wettbewerbsbedingungen in Europa, bestmögliche Dienstleistungen und Beratung sowie eine starke, gemeinsame Stimme.“

„Aus Sicht des BGL ist es nur zu begrüßen, dass sich jetzt drei unserer stärksten Landesverbände dazu entschließen, ihre Kräfte weiter zu bündeln und gemeinsam nach vorne zu gehen“, sagt BGL-Vorstandssprecher Professor Dr. Dirk Engelhardt. Das sei ein klares Signal gegenüber Mitgliedern, Politik und Öffentlichkeit, aber auch gegenüber unseren Partnern in Wirtschaft und Verbänden. „Das Gewerbe muss angesichts der enormen Herausforderungen, die uns bevorstehen, im wahrsten Sinne des Wortes zusammenrücken.“

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.