Schließen

Nachfolger wird Bernd Schwenger

Andreas Bunz verlässt LGI

Andreas Bunz kündigt nach fast 24 Jahren an der Spitze der LGI Logistics Group International seinen Rücktritt an. Nachfolger wird im Spätsommer 2019 Bernd Schwenger.

Nach Angaben des Unternehmens aus Herrenberg hat sich Bunz (60) aus persönlichen Gründen entschieden, die Verantwortung für LGI abzugeben. Seine Nachfolge als Vorsitzender der Geschäftsführung tritt Bernd Schwenger, der aktuell bei LGI für die Geschäftsbereiche Automotive und Electronics verantwortlich ist.

Schwenger (46) will nach Unternehmensangaben die LGI optimal auf den digitalen Wandel der Wirtschaft vorbereiten. „Wir müssen als Anbieter, der die gesamte Wertschöpfungskette steuert, vorhandene Daten und Informationen so nutzen, dass wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten“. Schwenger hat in verschiedenen Führungspositionen bei HP und Amazon Logistikerfahrung gesammelt und internationale Projekte umgesetzt. Mitte 2018 war der 46-Jährige als Geschäftsführer Amazon Logistik zu LGI gewechselt und hatte die Leitung der beiden Geschäftsbereiche Automotive und Electronics übernommen.

Andreas Bunz war seit 2012 Vorsitzender der Geschäftsführung und Mitgesellschafter der LGI Logistics Group Interna­tional, die er mitbegründet hat. Er hatte 1988 als Prozessingenieur bei dem IT-Konzern Hewlett-Packard Deutschland begonnen, wo er zuletzt als Leiter für den Bereich Controlling und Prozessentwicklung des Geschäftsbereichs Logistik tätig war, aus dem 1995 das Unternehmen LGI gegründet wurde.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.