Schließen

Nach Übernahme von Agility

Weitere Standorte für DSV

DSV übernimmt Agility Foto: IDS Logistik; Montage: Monika Haug

Nach der Integration des GIL-Bereichs von Agility hat DSV in Deutschland sein Standortnetz erweitert.

Nach dem Übergang der Agility-Sparte Global Integrated Logistics (GIL) in die DSV-Holding haben sich nun auch die deutschen Gesellschaften rechtlich zusammengeschlossen. Nach Unternehmensangaben erreicht DSV durch die Fusion eine größere bundesweite Abdeckung.

Sechs neue Standorte im Landverkehr

So erhält die DSV Road-Division unter Geschäftsführer Peter Fog-Petersen gleich sechs neue Standorte in Düsseldorf, Hannover, Potsdam, Leipzig, Mannheim und Fulda. In Düsseldorf werden demnach lokalen Kunden die Abwicklung nationaler Teil- und Komplettladungen sowie Stückgutversand offeriert, während die neuen Road-Niederlassungen in Fulda, Potsdam, Leipzig, Mannheim und Hannover internationale Verkehre anbieten. In Hannover übernimmt DSV Road demnach ein 2.500 Quadratmeter großes Umschlaglager. Zukünftig sollen einige neue Standorte auch in das nationale Stückgut-Netzwerk eingebunden werden.

Luftfrachtniederlassungen gestärkt

Die Sparte Air & Sea unter Geschäftsführer Frank Sobotka vergrößert sich nach Untrenehmensangaben an zahlreichen deutschen Standorten. Besonders bestehende Niederlassungen in wirtschaftsstarken Regionen wie Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und Leipzig werden deutlich aufgestockt. Hinzu kommen umfangreiche Kunden- und Volumenzuwächse in wichtigen Großkundensegmenten wie Automotive, High-Tech sowie Consumer Goods. Auch das Seefrachtangebot im Inland wird gestärkt. Mit dem Umschlag von LCL-Importsendungen in Düsseldorf will DSV Air & Sea demzufolge zukünftig noch näher an seine Kunden im Rhein-Ruhr-Gebiet rücken.

Deutlich mehr Lagerkapazitäten

"Im Bereich der Lagerlogistik kommt es ebenfalls zu einem Ausbau der Kapazitäten", schreibt das Unternehmen. Das bisherigen Agility GIL-Logistikzentrum in Düsseldorf ergänzt mit 15.700 Quadratmeter Lagerfläche das Portfolio der DSV Solutions-Division und sorgt für eine breitere Abdeckung in der Region. Zusätzlich gestärkt wird die Division - Geschäftsführer ist Bart Peeters - durch den Geschäftsbereich Fairs & Events mit Büros in Düsseldorf, Frankfurt und Leipzig.

Globales Wachstum

Durch den Zukauf von Agility GIL ist der dänische DSV-Konzern nach eigenen Angaben zu einer Größe von rund 75.000 Mitarbeitenden in mehr als 90 Ländern angewachsen. Ein Großteil des Agility-GIL-Geschäfts ist demnach in die Luft- und Seefrachtsparte von DSV übergegangen, global haben die Übernahme aber auch weitere 1,4 Millionen Quadratmeter an Lagerkapazitäten für DSV Solutions gebracht, während die Landtransportaktivitäten in Europa und im Nahen Osten das DSV Road-Netzwerk stärken werden.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
22,22 Euro-Gutschein
Gutscheinaktion Truck Stops App Gutschein sichern!

Wir feiern den Tag der Schnapszahl

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.