Schließen

Mittelfristprognose

BAG sieht Zuwächse auf der Straße

Lkw, Bundesstraße, Lkw-Maut Foto: Matthias Rathmann

Transport- und Logistikunternehmen dürfen sich auf weiterhin satte Zuwächse auf beinahe allen Verkehrsträgern einstellen.

Die aktuelle Mittelfristprognose im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums, erstellt von den Büros Intraplan Consult und Ralf Ratzenberger, erwartet im laufenden Jahr eine Steigerung des Transportaufkommens um 7,9 Prozent auf 4,1 Milliarden Tonnen. Bei der Transportleistung rechnet sie mit einem Plus von sechs Prozent auf 659 Milliarden Tonnenkilometer. Am stärksten profitiert mit 8,7 und 8,5 Prozent die Schiene, gefolgt von der Straße mit 8,4 und 6,2 Prozent. Für 2012 sagen die Autoren eine Abschwächung voraus. Sie rechnen dann mit Zuwächsen von 2,3 Prozent beim Aufkommen und von 3,7 Prozent bei der Verkehrsleistung.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.