Schließen

Mitglieder spenden mehr als 30.000 Euro

Elvis baut Entbindungsstation in Tansania

World Vision Deutschland, Elvis Foto: World Vision Deutschland

In Kooperation mit der Hilfsorganisation World Vision Deutschland baut der Ladungsverbund Elvis eine Entbindungsstation in Tansania. Das Geld stammt aus dem weihnachtlichen Spendenprojekt, zum dem Elvis die Mitglieder aufgerufen hat.

Die geplante Einrichtung verfügt laut Elvis über fünf Behandlungszimmer mit Platz für bis zu zehn Patientinnen, die stationär behandelt werden. Das Gebäude ergänze eine schon bestehende Gesundheitsstation, die drei Dörfer in der Region Izigo versorgt. Der Neubau koste voraussichtlich rund 30.000 Euro. Die Elvis-Mitglieder spendeten demnach jeweils mindestens 300 Euro. Insgesamt kamen mehr als 30.000 Euro zusammen.

„Allerdings wollen wir es nicht dabei belassen, einfach nur Geld zu sammeln. Wir wollen das Projekt von Anfang bis Ende begleiten“, erklärt der Elvis-Vorstandsvorsitzende Jochen Eschborn. Daher arbeite die Ladungskooperation mit World Vision Deutschland zusammen. Die international tätige Hilfsorganisation organisiert seit mehr als 60 Jahren Hilfsprojekte in Afrika.

2017 Schule im Sudan finanziert

Auf diesem Weg habe Elvis bereits im vergangenen Jahr den Bau einer Schule im Sudan finanziert. „Mit unserem weihnachtlichen Spendenprojekt 2017 haben wir viel bewirkt. Wir haben eine Schule im Sudan gebaut, in der jetzt Kinder unterrichtet werden. Das finden alle Beteiligten toll. Darum haben wir beschlossen, die Aktion fortzuführen“, erklärt Eschborn.

Für Afrika als Ziel des Spendenprojekts habe sich Elvis nach 2017 erneut entschieden, weil der Kontinent nach wie vor als der ärmste der Erde gilt. In einigen Regionen lebt fast jeder zweite Mensch unter der Armutsgrenze. Besonders betroffen sind Frauen und Kinder. Die Müttersterblichkeit in Tansania gilt als eine der höchsten weltweit.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.