Michelin Maria Röttger übernimmt Leitung für Europa Nord

Foto: Michelin

Maria Röttger übernimmt zum 1. Juni 2022 die Leitung für Michelin Europa Nord. Anish K. Taneja setzt sein Karriere außerhalb des Unternehmens fort.

Bib – das Michelin-Männchen - bekommt erstmals eine Cheffin. Maria Röttger übernimmt ab Juni 2022 die Leitung der Gesamtregion Europa Nord und verantwortet damit alle Aktivitäten des französischen Mobilitätsanbieters in dieser Region. Sie folgt in ihrer Funktion Anish Taneja, der laut Michelin, nach vier Jahren als President & CEO der Region Europa Nord und nach achtjähriger Unternehmenszugehörigkeit, eine neue Funktion außerhalb der Michelin Gruppe annehmen wird. Laut Hersteller wurde Taneja in den Vorstand eines internationalen Konzerns berufen. Taneja kam 2013 nach Stationen bei der Deutschen Lufthansa AG und der Sixt SE zu Michelin.

Maria Röttger, President & CEO Michelin Europa Nord

Röttger war zuvor als Vice President Chief Administrative Officer im Management Europa Nord unter anderem für die Bereiche Personalwesen, Recht, Qualität, IT, Einkauf und Industrie in der Region zuständig. Sie kam nach Angaben des französischen Reifenspezialisten im Januar 2020 vom Lebensmittelkonzern Danone zu Michelin. Dort war sie nach Angaben in leitenden Funktionen im Personalwesen und in der Transformation unterschiedlicher Bereiche des Unternehmens tätig.

Foto: Michelin
Anish K. Taneja, setzt sein Karriere außerhalb des Unternehmens fort.

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Michelin Gruppe und meine neuen Aufgaben in dieser verantwortungsvollen Position. Unter der Leitung von Anish Taneja haben wir in den vergangenen Jahren stark angepackt, um nachhaltig zu wachsen und weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiter*innen und meinen Kolleg*innen im Management-Team werden wir die Transformation weiter vorantreiben, die Technologieführerschaft von Michelin in unserer Region stärken und so einen wertvollen Beitrag zur Michelin Strategie leisten“, erklärt Röttger bei der Stabübergabe.

Von Frankfurt nach Nordeuropa

Die Michelin Gruppe ist nach eigenen Angaben seit 2018 in zehn Regionen unterteilt. Zur Region Europa Nord zählen: Deutschland, Österreich, Schweiz, die skandinavischen Länder, Großbritannien, die Republik Irland sowie Island. Die organisatorische Zentrale und die Geschäftsführung der Region sitzt in Frankfurt am Main. Nach Angaben von Michelin, ist die Region Europa Nord die drittgrößte Region innerhalb der Michelin Gruppe. Hier beschäftigt Michelin nach eigenem Bekunden rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.