Schließen

Mewa mit Wasserstoff-Lkw Hyundai startet in Deutschland

Foto: Matthias Rathmann

Premiere bei Mewa in Mainz: Der Textildienstleister hat den ersten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw aus Serienfertigung in Betrieb genommen. Das sind die Aufgaben, die den Hyundai Xcient erwarten.

Die Transport- und Logistikbranche hat einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum klimafreundlichen Transport erreicht: Der erste Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw aus Serienfertigung ist auf Deutschlands Straßen unterwegs. Zum Einsatz kommt der Hyundai Xcient beim Textildienstleister Mewa aus Mainz. Das Fahrzeug ersetzt einen herkömmlichen Diesel-Lkw und verkehrt in regelmäßigen Rundläufen zwischen den Mewa-Standorten Wynau (Kanton Bern) in der Schweiz und Meißenheim (Ortenaukreis) an der deutsch-französischen Grenze. In Meißenheim betreibt Mewa eine Großwäscherei. Seine Premiere feierte das Fahrzeug im Rahmen der Jahrestagung des Bundesverbands Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) am Montag in Mainz.

Foto: Matthias Rathmnn
Symbolische Schlüsselübergabe (von links): BWVL-Präsident Jochen Quick, Axel Schmidt-Hermens (Mewa), Staatssekretär Oliver Luksic, HHM-CEO Beat Hirschi, Kay Simon (Mewa) und BWVL-Hauptgeschäftsführer Markus Olligschläger.

Da es in Deutschland noch fast keine Wasserstoff-Infrastruktur für Lkw gibt, wird der Solo-Lkw mit Kofferaufbau die für seinen 310 Kilometer langen Rundlauf nötige Energie in der Schweiz beziehen. In dem Alpenland gibt es nicht nur die für Lkw geeigneten H2-Tankstellen. Dort hat Mewa auch bereits Erfahrungen mit der neuen Antriebstechnologie sammeln können: Seit einem knappen Jahr ist ein erster Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw von Hyundai für das Unternehmen in der Schweiz im Einsatz.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.