Schließen

Krombacher setzt auf DB Cargo Bahn statt Autobahn

Übergabegüterzug in Wuppertal Foto: Georg Wagner

Die Krombacher Brauerei verlagert Transporte auf die Schiene, um die gesperrte Autobahn A45 zu umgehen. Laut DB Cargo werden so jährlich 750 Lkw-Transporte vermieden.

Bahn statt Autobahn - darauf setzt die Brauerei Krombach nach Angaben von DB Cargo. Bereits im Mai 2021 starteten DB Cargo und die Brauerei Krombacher demnach zusammen mit einem großen Getränkelogistiker aus der Region Berlin mit ersten Transporten nach Großbeeren im Süden der Hauptstadt.

Verlagerung statt Umfahrung

Nachdem ein Teilabschnitt der Bundesautobahn A45 im Dezember 2021 gesperrt wurde und für Wirtschaftsunternehmen im Raum Hagen und Siegen zum Teil weiträumige Umfahrungen notwendig seien, habe der Getränkehersteller die Zusammenarbeit ausgeweitet und beliefere jetzt auch Bremen und Hamburg per Bahn.

Bahnfahrt beginnt im regionalen Terminal

„Durch die immer stärker werdenden Transportkapazitätsengpässe ist die Lage im Straßengüterverkehr ohnehin angespannt und dieser Zustand wird durch die Sperrung der A45 als Hauptverkehrsader zusätzlich verstärkt. Gemeinsam mit DB Cargo und interessierten Kunden wurde über das Terminal in Kreuztal eine Lösung entwickelt, mit der unsere Krombacher-Produkte über die Schiene transportiert werden können. Zukünftig planen wir weitere gemeinsame Projekte mit unseren Kunden und der Bahn, um die Belieferungsmöglichkeit mit Krombacher-Produkten über die Schiene weiter auszubauen", sagt Michael Kröhl, Leiter Logistik der Krombacher Brauerei.

Dazu werden dazu weitere Getränkelogistiker wie Getränke & Mehr als Teil der Krombacher-Gruppe in die Zusammenarbeit mit aufgenommen.

DB Cargo organisiert Transportkette

DB Cargo fährt für Krombacher und dessen Kunden sogenannte Pendelverkehre.Die Züge verlassen die Brauerei mit vollen Flaschen und kehren mit Leergut zurück. Aus Kreuztal werden die Terminals Großbeeren, für den Großraum Berlin, sowie Hamburg und Bremen angefahren. DB Cargo organisiert die gesamte Transportkette von der Abholung des Vollgutes bis zur Ablieferung des Leergutes und stellt das komplette Equipment, einschließlich der benötigten Wechselbehälter.

Wichtiger Partner vor Ort sei die kommunale Kreisbahn Siegen-Wittgenstein (KSW), mit der DB Cargo im Rahmen des Netzwerks "Zukunft Einzelwagenverkehr" zusammenarbeitet. Sie ist Mitbetreiber des "Südwestfalen Container-Terminals" in Kreuztal und übernimmt die notwendigen Rangierfahrten vor Ort.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.