Schließen

Kooperation

VTL, ILN und Star arbeiten enger zusammen.

Foto: VTL, ILN, Star, Montage: Mannchen

Die Stückgutkooperationen Vernetzte-Transport-Logistik (VTL, Fulda), International Logistik Network (ILN, Sinzig) und Systemtransport auf Rädern (Star, Homberg) wollen künftig strategisch zusammenarbeiten.

VTL-Geschäftsführer Andreas Jäschke sagte gegenüber trans aktuell: „"as Primärziel ist, zunächst die eigenen Netzwerke abzusichern." Findet sich kein Nachfolger für ein freigewordenes Gebiet – weder ein Nachbardepot im eigenen Netzwerk noch auf dem freien Markt – soll ein Partner der anderen Kooperationen verpflichtet werden, im Sinne der strategischen Allianz hier zu produzieren. Während VTL (39 Mitglieder) und Star (68 nationale und acht internationale Systempartner) auf Hubverkehre setzen, betreibt ILN (211 Mitglieder) in Deutschland und Österreich 24 dezentrale Hubs. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag wollen ILN, Star und VTL auf der Messe transport logistic in München unterzeichnen, dem sich die kartellrechtliche Prüfung der Zusammenarbeit anschließen wird.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.