Schließen

Kooperation

Kampf gegen den Fahrermangel

BFS, Lkw, Sattelzug Foto: BFS

Der Vermieter BFS trommelt Speditionen zusammen. Mit einer gemeinsamen Initiative will er das Problem Fahrermangel angehen.

Damit sich Unternehmen aus der Umgebung Crailsheim, Schwäbisch Hall und Heilbronn besser kennenlernen, lud die BFS-Akademie zum ersten Transportforum Hohenlohe ein. 35 Teilnehmer kamen in das Automobilforum Crailsheim, um sich auszutauschen, vorzustellen und gemeinsame Probleme zu diskutieren. Allen voran den Fahrermangel der Branche.

Nachwuchsgewinnung ist wichtiges Thema

Dieser bereitet auch Logistikern aus dem nordöstlichen Teil Baden-Württembergs zunehmend Kopfschmerzen. Ein großer Teil der Vorträge befasste sich deshalb mit den Themen Nachwuchsgewinnung sowie Aus- und Weiterbildung.

Laut Angaben von Marcel Vogler, Leiter der DB Schenker-Geschäftsstelle in Crailsheim, benötigt seine Niederlassung bereits heute etwa 25 Prozent mehr Fahrer. Unterstützt von Alexa Träger, Leiterin der Personalentwicklung, stellte das Unternehmen seine Aktivitäten vor, um junge Menschen für den Beruf des Kraftfahrers zu werben. Hierzu gehören neben Social-Media-Aktionen auch Hochschul- und Schulkooperationen wie der Tag der Logistik. Dennoch zeigten die präsentierten Zahlen eine deutliche Entwicklung. Von aktuell 1.284 DB Schenker-Azubis interessieren sich lediglich 27 für eine Ausbildung als  Berufskraftfahrer. Hier erschwere laut Träger das unattraktive Image des Berufskraftfahrers die Rekrutierung von Nachwuchs.

7,50 Euro pro Stunde sind zu wenig

Peter Kröper, Leiter der BFS-Akademie, forderte deshalb die Gründung einer Berufskraftfahrer-Initiative Hohenlohe. Seiner Meinung nach müssen Betriebe bei der Ausbildung von Berufskraftfahrern stärker zusammenarbeiten. Zudem sieht Kröper die Gefahr der Abwanderung in andere Berufsfelder. "Bei einem Stundenlohn von 7,50 Euro wird ein Fahrer sich irgendwann früher oder später eine andere Stelle suchen",sagte Kröper.

Weitere Themen der Veranstaltung waren Kraftstoffeinsparung durch neue Reifentechnik, der Kontrollauftrag des Bundesamts für Güterverkehr sowie die Änderungen für das Berufsbild des Verkehrsleiters. Das Treffen bot reichlich  Gesprächsstoff. Die Organisatoren sind sich deshalb sicher, dass es weitere Transportforen in Crailsheim geben wird.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.