Schließen

Konjunktur

Logistikbranche weiter im Aufwind

Steigender Graph. Foto: Fotolia, talitha

Auch im dritten Quartal 2013 hält der positive Trend in der deutschen Logistikbranche an. Das geht aus dem aktuellen Logistik-Indikator der Bundesvereinigung Logistik (BVL) hervor.

Demnach klettert der Wert für das Gesamtklima weiter nach oben. Sowohl bei Logistikdienstleistern als auch im Bereich Industrie und der Handel ziehen die Erwartungen für die nächsten zwölf Monate an.

Phase des Aufschwungs eingeläutet

"Die Erwartungswerte aller Marktbeteiligten liegen erstmals seit dem Jahreswechsel 2010/2011 oberhalb der Lageeinschätzung. Diese Konstellation läutet erfahrungsgemäß eine Phase des Aufschwungs ein", kommentiert Prof. Dr.-Ing. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der BVL, den Logistik-Indikator.
 
In den ersten beiden Quartalen 2013 waren laut BVL die Logistikdienstleister die größeren Optimisten. Jetzt schließen sich Industrie und Handel an. Für die nächsten drei Monate zeigen sich die Logistikdienstleister optimistischer als Industrie und Handel. Beide Marktseiten tendieren aber zu einer weiteren Verbesserung der Geschäftslage im vierten Quartal, heißt es laut BVL.

Industrie und Handel meldeten deutlich mehr Bedarf an logistischen Leistungen im grenzüberschreitenden Bereich und auch mehr Bedarf im Inland an. Dieser Bereich investiere mehr in Sachkapazitäten und stelle mehr Personal ein. Auch die Logistikdienstleister signalisieren laut BVL weiteren Aufbau in Sachkapazitäten und wollen das Personal aufstocken.
 
Der Logistik-Indikator wird vom Institut für Weltwirtschaft (IFW) an der Universität Kiel für die Bundesvereinigung Logistik (BVL) berechnet. Er basiert auf der quartalsweisen Expertenbefragung der jeweils 100 größten deutschen Unternehmen, für die Logistikleistungen der Anbieter beziehungsweise als Anwender in Industrie und Handel eine besondere Rolle spielen.

Der Logistik-Indikator wird vom Institut für Weltwirtschaft (IFW) an der Universität Kiel für die Bundesvereinigung Logistik (BVL) berechnet. Er basiert auf der quartalsweisen Expertenbefragung der jeweils 100 größten deutschen Unternehmen, für die Logistikleistungen der Anbieter beziehungsweise als Anwender in Industrie und Handel eine besondere Rolle spielen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.