Schließen

Kombiverkehr

Kombiverkehr mit neuen Produktnamen

Foto: Kombiverkehr

Der deutsche Operateur für Kombinierte Verkehre Schiene–Straße, Kombiverkehr, stellt auf der Fachmesse Transport Logistic (Halle B6, Stand 307/406) neue Namen für seine Netze und Dienstleistungen vor.

Aus dem nationalen Kombinetz 2000+ wird mit Wirkung zum 9. Mai das Angebot de.Net-direkt+. Das Europäische Ganzzugnetz firmiert künftig unter eu.Net-direkt+, wie aus einem Rundschreiben des Unternehmens hervor geht.

In die neue Markenfamilie aufgenommen werden auch die künftig geplanten Expressverkehre und das neue nationale Netzwerk für CO2-freie Transporte. So lautet der Markenname für die mit Partnern wie Hellmann und DHL zwischen deutschen Ballungszentren geplanten Expressverkehre de.Net-express. Und unter de.Net-eco+ laufen künftig die in Zusammenarbeit mit DB Schenker Rail angebotenen emissionsfreien Verkehre ab. „Der gesamte Strom, den der Lieferant für diese Transporte einkauft, stammt komplett aus regenerativen Energiequellen“, erklärt Kombiverkehr. Jeder Kunde erhalte einen Nachweis über die eingeparten CO2-Emissionen auf der Strecke.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.