Schließen

Hoyer modernisiert Flotte

500 Lkw auf einen Streich

Hoyer kauft 500 Volvo-Zugmaschinen Foto: Hoyer Group

Im Rahmen der größten Ersatzinvestition der Firmengeschichte hat Hoyer 500 neue Lkw im Wert von 42,7 Millionen Euro gekauft.

Im Rahmen der größten Ersatzinvestition der Firmengeschichte hat die Hoyer Group europaweit mehr als 500 neue Lkw für den Transport von Mineralöl, chemischen Produkten und Gasen übernommen und dafür rund 42,7 Millionen Euro investiert. Den Großteil der Fahrzeuge hat Hoyer dabei für die Mineralölversorgung in Großbritannien bestellt. Es handelt sich um Zugmaschinen der Fahrzeughersteller MAN, Scania und erstmals von DAF.

In Deutschland fahrt Hoyer Volvo

Für die Tankstellenbelieferung in Deutschland nimmt der Logistiker Zugmaschinen der neuesten Generation von Volvo in Betrieb. Auch im Fernverkehr kommen neue Modelle von Volvo zum Einsatz. Sie sind an Hoyer-Standorten in Deutschland und Polen stationiert und verkehren europaweit für den Transport von chemischen Produkten. Die ersten Einheiten sind bereits ausgeliefert, bis Ende 2020 wird die gesamte Flotte sukzessive ersetzt.

Sicherheit steht im Fokus

Besonderen Wert bei der Fahrzeugbestelllung hat Hoyer nach eigenen Angaben auf das Thema Sicherheit für Mensch und Umwelt gelegt. Alle Einheiten sind deshalb mit modernsten Sicherheitstechnologien ausgestattet. Dazu gehören Forward-Facing-Kameras, welche die 140-Grad-Sicht des Lenkers durch die Windschutzscheibe aufzeichnen. Sie werden bei abrupten Fahrzeugbewegungen aktiviert und nehmen kurze Sequenzen der Gefahrensituationen auf. Die Aufnahmen helfen bei der Untersuchung von Unfällen und Beinaheunfällen und werden für die Entwicklung von präventiven Sicherheitsmaßnahmen und Fahrerschulungen genutzt.

Panik-Knopf für Lkw-Fahrer

Ein aktiver Abbiegeassistent gehört ebenfalls zur Sicherheitsausstattung wie auch ein an die Zündung gekoppeltes Alkohol-Lock-System. Dieses erlaubt das Starten des Fahrzeugs erst nach einem Atemtest. Zum ersten Mal ist in allen Lkw zudem ein Panik-Knopf eingebaut. Dieser kann vom Fahrer im Notfall manuell betätigt werden. Daraufhin geht in der Disposition ein Alarm ein.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.