Schließen

Höhrere Kapazitäten - geringer Dieselpreis

Transportpreise sinken

Geld, Honorar, Münzen, Scheine Foto: Fotolia

Die Transportpreise in Deutschland sinken. Das geht aus dem Transport Market Monitor, herausgegebenvon Transporeon und Capgemini Consulting hervor.

Demnach ist der Transportpreisindex um 2,4 Prozent auf 98,2 Punkte im vierten Quartal 2015 gegenüber dem Vorquartal gesunken. Das entspreche genau dem Niveau des vierten Quartals 2014.
Der Kapazitätsindex stieg um 14,3 Prozent auf 88,6 Punkte an. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahresquartal einem Rückgang um 2,6 Prozent.
Der Dieselpreisindex kletterte im vierten Quartal 2015 um 0,1 Prozent auf 73,1 Punkte. Dieser Wert liegt damit knapp über dem Sechsjahrestief.  „ … Die verfügbare Transportkapaziät war geringer als im Vorjahreszeitraum. Dass dies nicht zu höhren Preisen führte, liegt im wesentlichen am immer noch außergewöhnlich günstigen Dieselpreis, der im vierten Quartal 2015 20 Prozent niedriger war als im gleichen Quartal des Vorjahres“, sagt Ralph Schneider-Maul von Capgemini Consulting.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.