Marken
Themen
Artikel
Videos
Häufige Fragen
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hilfe bei der Digitalisierung

eStandards startet zweite Runde

digitalisierung Foto: Fotolia

Das Mittelstand 4.0-Komepetenzzentrum eStandards unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte bei ihren digitalen Geschäftsideen. Die Bewerbungsphase beginnt jetzt.

30.04.2018 Franziska Nieß

Neben der Hilfe bei der Umsetzung ihrer digitalen Geschäftsideen profitieren die KMU laut dem Kompetenzzentrum eStandards auch von der umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit. Neben der Pressearbeit gehören dazu demnach die Berichterstattung per Newsletter, Multiplikatoren wie IHKs und Verbände, Präsenz auf der Website sowie kurze Videotrailer. Das Angebot richtet sich an KMU, die in die Digitalisierung starten und ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten teilen wollen.

"Wir begleiten die Unternehmen von der Projektidee über das Konzept bis zur Umsetzung", erklärt Bettina Bartz, Geschäftsstellenleiterin des Kompetenzzentrums. Die Unterstützung beginne mit einem eintägigen Unternehmensbesuch für ein erstes Brainstorming und eine Analyse des momentanen Zustands. Das Angebot sei kostenlos und anbieterneutral.

Bereits Anfang 2018 starteten mehr als zehn Pilotunternehmen ihre Digitalisierungsprojekte. Das Kompetenzzentrum eStandards gehört zum Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Interessierte Unternehmen können sich ab sofort bei Jens Weller, Leiter Umsetzungsprojekte, bewerben. E-Mail: weller@kompetenzzentrum-estandards.digital.

Neues Heft
FF 08 2018 Titel
Heft 08 / 2018 7. Juli 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
ETM Webshop
WhatsApp-Newsletter