Schließen

Güttler Logistik setzt auf Citysattel

Ein Exot erobert die letzte Meile

Porträt Güttler Logistik Foto: Güttler Logistik 7 Bilder

Güttler Logistik sammelt positive Erfahrungen mit dem Citysattel. So fällt die erste Zwischenbilanz mit den vier Fahrzeugen von Krone in der Distribution aus.

Wer ist der Verteilerchampion? Löst ein Solo-­Lkw, ein Transporter, ein Lkw mit Tandemanhänger oder gar ein Sattelzug die Transportaufgaben auf der letzten Meile am besten? Und ist im Fall des Sattelzugs der konventionelle Trailer mit 13,6 Lademetern oder ein kompakter Citysattel mit 11 Lademetern die bessere Wahl? Es kommt – wie so häufig – darauf an. Von Vorteil ist es in jedem Fall, wenn man wie Güttler Logistik aus Hof (Saale) Vertreter aller genannten Spezies im Fuhrpark hat.

Fahrer tun sich leichter als mit anderen Fahrzeugen

Die Wahl des Disponenten hängt sicherlich vom Einsatz ab – von Ladegut, Kundenwünschen, Gegebenheiten vor Ort und Topografie. Ein weiterer Punkt rückt aber immer mehr in den Fokus und ist der Grund dafür, dass die Verantwortlichen bei Güttler Logistik auch den Citysattel ins Rennen um das beste Verteilerkonzept geschickt haben. Das Zauberwort heißt „Fahrer“. „Wie die gesamte Branche tun auch wir uns mit der Fahrerrekrutierung schwer“, sagt Geschäftsführer Johannes Reuther im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell. Noch schwerer sei es, Fahrer zu finden, die einen Zwölftonner mit Tandemhänger durch den Stadtverkehr manövrieren können. 15 bis 20 Stopps sind pro Tour an der Tagesordnung. Es gilt, das Gespann nicht nur lenken zu können, sondern es auch technisch zu beherrschen. Soll heißen: An- und Abhängen, Druckluftschlauch anschließen oder Bremse öffnen wollen gelernt sein. „Das alles fällt bei einem Citysattel weg“, erzählt Reuther und hat damit auch schon einen großen Vorteil des hierzulande ungewöhnlichen Fahrzeugkonzepts genannt.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.