Schließen

Größeres Netzwerk für die Mitglieder

Palletways und CTL gehen Partnerschaft ein

Foto: Palletways

Palletways und CTL gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ziel ist, den Mitgliedern ein besseres Verteilernetz zu bieten.

Nach eigenen Angaben wird Palletways Deutschland im Rahmen der Partnerschaft den CTL-Mitgliedsunternehmen den internationalen Zugang in das europäische Netzwerk von Palletways ermöglichen, während die Stückgutkooperation Cargo Trans Logistik (CTL) das bestehende deutsche Netzwerk für die Palletways-Mitglieder bei Bedarf ergänzen wird.

Neue Regionen und Wachstumsperspektiven für die Mitglieder

„In der neuen Partnerschaft eröffnen sich beiden Gesellschaften neue Regionen und Wachstumsperspektiven“, sagt Abraham Garcia Martinez, Geschäftsführer von Palletways Deutschland.

„Die operative Zusammenarbeit mit Palletways generiert eine echte Win-Win-Situation“, sagt auch Francesco De Lauso, CEO von CTL. Palletways Deutschland sei Spezialist für den internationalen Versand von Stückgut und bietet einen hervorragenden Service für Länder wie etwa UK, Italien und Spanien; CTL wiederum habe das dichteste Stückgutnetzwerk in Deutschland und bietet mit seinen fünf Hubs eine 100-prozentige Abdeckung und optimierte Laufzeiten an.

Nationale und internationales Netzwerk für Stückgut

Die Stückgutkooperation CTL hat demnach aktuell 170 Systempartner in Deutschland, die palettierte Waren national und europaweit verteilen. Das Zentralhub von CTL befindet sich in Homberg/Efze.

Die Imperial-Tochter Palletways hat nach eigenen Angaben in Deutschland mehr als 70 Netzwerkpartner und ein Zentralhub im hessischen Knüllwald, nur zehn Kilometer entfernt vom CTL-Zentralhub. Das internationale Palletways-Netzwerk verfüge über 20 Hubs und mehr als 450 Depots.

Rein operative Zusammenarbeit

Beide Netzwerke werden laut einer gemeinsamen Mitteilung außerhalb der strategischen Partnerschaft weiterhin getrennt voneinander operieren. Demnach habe die „klare Ausrichtung auf eine rein operative Zusammenarbeit ohne weiterführende Ambitionen“ dazu geführt, dass beide Unternehmen in kürzester Zeit inhaltlich zusammengefunden haben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Palletways Deutschland.“

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.