Schließen

Fusion geplatzt

Palletways und VTL beenden Gespräche

Foto: VTL, Palletways; Montage: Oswin Zebrowski

Die geplante Zusammenlegung der Netzwerke von Palletways Deutschland und der Stückgutkooperation VTL wird nicht zustande kommen.

Nach Angaben der Palletways-Muttergesellschaft Imperial Logistics gab es seit Juni 2019 Pläne und Gespräche zur Zusammenlegung beider Netze. Beide Seiten haben demnach einvernehmlich beschlossen, die Gespräche über die Zusammenlegung ihrer Netze nicht fortzuführen.

Keine Einigung über gemeinsame Netzstruktur

„Wir mussten feststellen, dass wir in einigen wesentlichen Detailfragen die jeweiligen Interessen nicht in Einklang bringen konnten“, sagt Abraham Garcia Martinez, Geschäftsführer Palletways Deutschland.

Leider sei es nicht gelungen, sich über die Rahmenbedingungen einer neuen, gemeinsamen Netzstruktur zu einigen, sagt Hakan Bicil, CEO der Division International von Imperial Logistics. „Der deutsche Stückgutmarkt ist ein Kernelement in der europäischen Wachstumsstrategie von Imperial. Wir investieren auch zukünftig in den deutschen Markt und werden unsere Marktposition im Geschäftsbereich Express Freight mit weiterentwickelten Produkten, Services und sinnhaften Akquisitionen ausbauen.“

VTL setzt Ausbau des Netzwerks alleine fort

"Wir haben festgestellt, dass die von beiden Seiten erwarteten Synergien und wirtschaftlichen Verbesserungen nicht zu erreichen sind“, erklärt in einer gesonderten Mitteilung Andreas Jäschke, Geschäftsführer der VTL - es sei nicht gelungen, eine gemeinsame Netzwerkstruktur zu erarbeiten, die den Interessen aller Beteiligten entspreche.

VTL werde nun den Ausbau seines bestehenden nationalen und europäischen Netzwerkes aus eigener Kraft gestalten. „Das VTL-Netzwerk hat sich in den mehr als 20 Jahren seines Bestehens im Markt etabliert. Wir verfügen über starke Systempartner, das entsprechende Know How und nicht zuletzt über eine solide Kapitalstruktur, um die vor der Branche liegenden Entwicklungen und Herausforderungen eigenständig gestalten zu können“, so Herbert Rothschild, Aufsichtsratsvorsitzender der VTL . „Oberstes Ziel ist es, den mittelständischen VTL Systempartnern durch die Nutzung unseres Netzwerkes einen innovativen Mehrwert zu bieten. Dieser muss nun durch umzusetzende Maßnahmen erhöht werden.“

Ziel: verkleinerte Zustellgebiete

Laut der Imperial-Mitteilung sollte die Verschmelzung der Netze von Palletways Deutschland, das sich auf palettierte Expressfracht spezialisiert hat, und der Stückgutkooperation Vernetzte-Transport-Logistik (VTL) mit Sitz in Fuldazu verkleinerten Zustellgebieten mit Bündelungseffekten führen. Vorgesehen in der angestrebten Konstellation war demnach zunächst eine Palletways-Minderheitsbeteiligung an VTL von 20 Prozent. Diese sollte optional mittelfristig auf eine Mehrheitsbeteiligung erhöht werden.

Zuvor hatte die VTL auch mit den beiden Netzwerken Star (Homberg/Efze) sowie ILN (Sinzig) den Versuch unternehmen, ein gemeinsames Netzwerk zu schaffen. Beide haben sich nach dem Rückzug von VTL unter dem Namen Sim Cargo zusammengeschlossen und zum 1. Januar dieses Jahres den operativen Betrieb aufgenommen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.