Schließen

Duisport - Ferrostaal

Ferrostaal und Duisport gründen Joint Venture

Foto: DUSS-Terminal Duisburg - Ruhrort Hafen

Der Essener Industriedienstleister Ferrostaal und der Duisburger Hafenbetreiber Duisport haben in Duisburg ein Joint Venture gegründet.

Das Unternehmen Integrated Project Services (IPS) will künftig weltweite Speditionsdienstleistungen für Industrieprojekte anbieten. Ferrostaal und Duisport sind zu gleichen Teilen am neuen Unternehmen beteiligt. In Zukunft übernimmt IPS etwa die Speditionsdienstleistungen für das Anlagengeschäft von Ferrostaal. "IPS kann vom Konzept über das Lieferantenmanagement bis zur Umsetzung die kompletten Logistikaufgaben einer Projektes übernehmen", sagt Ferrostaal- Geschäftsführer Dr. Klaus Lesker.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.