Schließen

Transportwelt

VDIK: Abgasarme Autos fördern

Logo des VDIK

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) begrüßt das schnelle und energische Handeln der Bundesregierung zur Lösung der Finanzkrise. Dadurch werde das Vertrauen der Bürger gestärkt. Eine nachhaltige Wirkung könne das Rettungspaket in Deutschland aber nur entwickeln, wenn weitere, die Konjunktur stützende, Maßnahmen ergriffen würden. VDIK-Präsident Volker Lange forderte die Regierung dazu auf, die automobile Konjunktur zu stärken. Die CO2-bezogene Kfz-Steuer müsse schnellstens eingeführt und ein Förderprogramm für abgasarme Pkw initiiert werden. Nur so könne beim Bürger Sicherheit und Klarheit geschaffen und die Nachfrage nach modernen Fahrzeugen angekurbelt werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.