Schließen

Transportwelt

Teilladungsgeschäft: Elvis steigt ein

Elvis steigt ins Teilladungsgeschäft ein

Die Ladungskooperation Elvis will im Frühjahr 2011 ins Teilladungsgeschäft einsteigen. Die Teilladungen sollen laut Elvis im Zentralhub der Kooperation in Nordhessen umgeschlagen werden. Anders als bei Stückgut-Hubs docken die Lkw nicht an einer Umschlaganlage an, sondern werden seitlich abgeplant. Der Umschlag erfolge per Gabelstapler. Das Teilladungs-Hub von Elvis ist überdacht und bietet 50 Lkw gleichzeitig Platz. Die Steuerung erfolge vor Ort über ein Hubmanagement, Informationen über den Zulauf und die auszutauschenden Sendungen werden über ein Webportal ausgetauscht. In der ersten Ausbaustufe soll das Hub etabliert werden, später sollen die Teilladungen über feste Direktverkehre abgewickelt werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.