Schließen

Transportwelt

Steuerprivileg der Post endet

Steuerprivileg der Post endet

Die Deutsche Post könnte schon bis Mitte des Jahres ihr Steuerprivileg für den Bereich Geschäftskunden verlieren. Am Mittwoch treffe sich der Finanzausschuss zu einer Beratung. Am Freitag kommender Woche soll das Gesetz vom Bundestag verabschiedet werden, berichtet das „Handelsblatt“. Eine Klage gegen den Bund stünde nicht mehr auf der Agenda. Hintergrund: Bisher muss die Post bei Briefen von Privat- und Geschäftskunden keine Mehrwertsteuer abführen. Die Befreiung der Mehrwertsteuer gründet sich auf dem Universaldienst der Post - die flächendeckende Versorgung aller Regionen zu gleichen Preisen.  

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.