Schließen

Transportwelt

Hermes: Einstieg in Briefmarkt möglich

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Der deutsche Paketdienst Hermes verfolgt weiter Pläne für einen Einstieg in den Briefmarkt. Würden die Mindestlöhne für den Postmarkt abgeschafft und einheitliche Mehrwertsteuern für alle Unternehmen festgesetzt, könnten sich laut Hermes-Europa-Chef Hanjo Schneider neue Chancen ergeben. Wie der Informationsdienst KEP-Meldungen berichtet könne das Unternehmen nach einer Anlaufzeit von sechs Monaten gemeinsam mit TNT auch Briefe in Deutschland befördern. Bisher verhindere der Staat nach Ansicht von Schneider jedoch einen fairen Wettbewerb, um die Deutsche Post zu schützen. Mit Blick auf das Paketgeschäft kündigte Schneider laut KEP-Meldungen für dieses Jahr einen Zuwachs im einstelligen Prozentbereich, bei Privatpaketen im zweistelligen Bereich an.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.