Schließen

Transportwelt

Börsennotierte KEP-Firmen unter Druck

Börsennotierte KEP-Firmen unter Druck

Bedingt durch die Turbulenzen an den weltweiten Finanzmärkten haben börsennotierte KEP-Firmen zum Teil sehr deutliche Wertverluste hinnehmen müssen. Das teilt der Informationsdienst KEP-Meldungen mit. Allein die Aktie der Deutschen Post verlor im vergangenen Monat mehr als 46 Prozent ihres Werts. Am heutigen Vormittag lag der Kurs bei 7,80 Euro. Der Kurs der TNT-Aktie hat im gleichen Zeitraum zirka 35 Prozent eingebüßt und lag heute bei 15,03 Euro. Im Fall TNT haben die fallenden Kurse einen Gewinneinbruch als Hintergrund. Für das dritte Quartal gab das Unternehmen laut KEP-Meldungen einen Ergebnisrückgang von rund 32 Prozent auf 113 Millionen Euro bekannt. Während der Umsatz um 1,5 Prozent auf rund 2,7 Milliarden Euro anstieg, blieb das operative Ergebnis mit 209 Millionen Euro (-19 Prozent) deutlich hinter dem Vorjahreswert zurück. Für den Rest des Jahres stelle sich das Unternehmen auf anhaltend schwierige Bedingungen ein und bestätigte seine vor zwei Wochen gesenkten Wachstumserwartungen. Für das Expressgeschäft in den wichtigsten Märkten geht TNT nun von einem Zuwachs im mittleren einstelligen Prozentbereich aus. Auch die Deutsche Post hat in der Folge der Finanzkrise ihre Prognose gesenkt und geht von einem um eine halbe Milliarde Euro niedrigeren Gewinn aus. Wie der Konzern mitteilte, erwarte man nun für das laufende Jahr ein operatives Ergebnis von 2,4 Milliarden Euro. Das wären rund zehn Prozent weniger als 2007. Des Weiteren wurde die bisherige Prognose von 3,4 Milliarden Euro für 2009 ersatzlos gestrichen, da die Wachstumsaussichten derzeit nicht berechenbar seien. Probleme bereite auch die Postbank, die durch die Pleite von Lehman Brothers eine Verlust von 449 Millionen Euro zu verkraften habe. Die Deutsche Post kündigte an, die Postbank durch eine Kapitalerhöhung von einer Milliarde Euro zu stabilisieren und mindestens 50 Prozent der Aktien zu zeichnen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.