Schließen

Transportwelt

Elvis steuert auch das Fuhrparkmanagement

Elvis steuert das Fuhrparkmanagement

Die Komplettladungs-Kooperation Elvis (Europäischer Ladungsverbund internationaler Spediteure) aus Alzenau hat ein zentrales Fuhrparkamanagement auf die Beine gestellt. Damit sollen Mitglieder, aber auch dritte Unternehmen, die Sparmöglichkeiten nutzen können, die sich rund um die Flotte darbieten. In einer ersten Projektphase hat Dirk Seelbach, von Elvis für das Fuhrparkmanagement angestellt, vier Unternehmen über elf Monate betreut. Nach einer ersten Bedarfsermittlung und der Bewertung der Prioritäten hat er in den Firmen die Bausteine eingesetzt, mit denen eine Kostensenkung erreicht werden soll. Dies reichte von den Sozialvorschriften über das Fahrverhalten und den Dieselverbrauch bis zur Weiterbildung und dem betrieblichen Controlling. Beispielsweise wurde bei allen Fahrzeugen der Pilotpartner der Dieselverbrauch unabhängig von Fahrzeugtyp und Hersteller bereits um zehn Prozent reduziert. Welche Einsparungen die Transportunternehmen erreichten und was die Komplettladungskooperation Elvis außerdem noch vor hat, lesen Sie in der neuen trans aktuell-Ausgabe 16/2009 auf Seite 10. Hier können Sie die trans aktuell auch bestellen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.