Schließen

Transportwelt

Diebe mögen mobile Navis

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Navigationsgeräte finden sich in fast jedem Fahrzeug. Auch mobile Geräte erfreuen sich großer Beliebtheit. Nachteil dieser Systeme: Diebe haben oft leichtes Spiel, da die Geräte einfach an der Windschutzscheibe befestigt und gut sichtbar sind. Hat ein Dieb zugeschlagen, kann es für den Geschädigten problematisch werden, wenn er von der Teilkaskoversicherung Ersatz erwartet. Für sie gelten mobile Navigationsgeräte als Zubehör und werden bei Diebstahl in der Regel nicht ersetzt. Darauf weist der Automobilclub Kraftfahr-Schutz (KS) in einer Mitteilung hin. Der Club rät daher, das mobile Gerät bei Verlassen des Fahrzeugs mitzunehmen - und zwar nicht nur den Monitor, sonder das gesamte Gerät.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.