Schließen

Transportwelt

BdKEP: Tarifvertrag weiter anwenden

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Gewerkschaft für neue Brief- und Zustelldienste (GNBZ) hat ihre Beschwerde vor dem Bundesarbeitsgericht zurückgezogen und fügt sich somit dem Urteil des Landesarbeitsgerichts, nicht tarifmächtig in der Branche zu sein. Der Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP) bedauert dies in einer Mitteilung, weil dadurch nach Meinung des Verbandes die Debatte um Mindestlöhne und Mindestarbeitsbedingungen in der KEP-Branche erst einmal auf Eis liege. Der BdKEP hat daher seinen Mitgliedern empfohlen, den Mindestlohntarifvertrag des Verbandes weiterhin anzuwenden, auch wenn er keine Rechtskraft mehr besitzt. Der Vertrag habe vielen Betrieben den Betriebsfrieden gebracht sowie das unternehmerische Überleben in den Zeiten der Krise und der nach Ansicht des BdKEP „faktischen Verlängerung des Postmonopols“ gesichert. Zudem sei er eine gute Basis und Orientierung für die innerbetrieblichen Lohnverhandlungen aller Kurier- und Postdienste.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.