Fahrer vor Gericht Teures Erbsenzählen bei Überlänge

LaSi Kontrolle Großkontrolle Foto: Jacek Bilski

Höchst eifrige Beamte stellen auf fragwürdige Art und Weise ein paar Zentimeter Überlänge fest. Das soll für Steven* richtig teuer werden. Autobahnanwalt Silvio Lange kämpft wie ein Löwe.

Steven versteht die Welt nicht mehr. Er ist selbstfahrender Unternehmer, Angestellte gibt es nicht. Er fährt ausschließlich selbst mit seiner Sattelzugmaschine und dem Sattelauflieger. Bauliche Veränderungen hat er daran nicht vorgenommen. Die Ladung stand auch nicht über. Der Lkw wird sorgfältig gewartet. Da müssen es schon Polizeibeamte mit übergroßem Ermittlungseifer sein, wenn am Sattelzug von Steven etwas gefunden werden soll. Im Januar letzten Jahres ist es in Hamburg passiert. Zwei Polizisten kontrollierten ihn und überprüften alles überaus sorgfältig. Als sie nichts, aber auch gar nichts gefunden hatten, kam einer auf die Idee, doch einmal die Länge des Gespanns zu überprüfen. Dazu hätten sie doch dieses funkelnagelneue Messgerät. Gesagt, getan. Messgerät aufgebaut, Länge des Sattelzugs "professionell" vermessen. Etwas triumphierend stellten sie fest, dass das Gespann 16,63 Meter maß – 13 Zentimeter zu viel. Das war den Beamten deutlich zu viel. Steven würde von ihnen hören, darauf könne er sich verlassen. So kam es dann auch.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 03 2022 Titel
FERNFAHRER 03 / 2022
5. Februar 2022
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 03 2022 Titel
FERNFAHRER 03 / 2022
5. Februar 2022
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.