Einsatzfahrzeuge

THW setzt auf MAN

MAN Foto: MAN

In den vergangenen zwei Jahren konnte MAN Verträge über die Lieferung von fast 1.000 THW-Lastwagen abschließen. Die Fahrzeuge gehen nun nach und nach an die Ortsverbände.

Im Zuge mehrerer Ausschreibungen aus den Jahren 2017 und 2018 haben MAN Truck & Bus Deutschland sowie die Freytag Karosseriebau GmbH & Co. KG mit dem Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums Rahmenverträge über die Lieferung von insgesamt 950 THW-Fahrzeugen abgeschlossen. Holger Mandel, Vorsitzender der Geschäftsführung von MAN Truck & Bus Deutschland, äußert sich in einer Pressemitteilung: „Wir sind stolz darauf, dass das THW auf MAN setzt. Einsatzkräfte und Hilfsdienste benötigen besonders zuverlässige und robuste Fahrzeuge, die über viele Jahre jederzeit einsatzbereit sein müssen."

Der Hintergrund der Beschaffungsoffensive im Zivilschutz: Dem THW wurden Ende 2016 zusätzliche Finanzmittel für eine dringend notwendige Fuhrparkerneuerung bewilligt. Seit 2017 werden nun neue Gerätekraftwagen, Mannschafts- und Mehrzwecklastwagen, aber auch Mannschaftstransporter, Wechselbrückenanhänger, Tieflader, Bagger, Teleskop- und Radlader beschafft.

Neue Generation Gerätekraftwagen

MAN liefert derzeit fast alle neuen Lkw-Plattformen für das THW, einzige Ausnahme soll eine neue Serie Lkw 7t Lbw (Pritsche/Plane/Ladebordwand, 7t Nutzlast) auf Mercedes-Arocs-Chassis sein.

Bei den 178 bestellten Gerätekraftwagen (GKW) der jüngsten Generation handelt es sich um MAN TGM 18.290 mit Allradantrieb, Blattfederung an Vorder- und Hinterachse, Mannschaftskabine für neun Einsatzkräfte und einem Radstand von 4.200 mm. Für diesen Auftrag zeichnete Freytag als Generalunternehmer und konstruierte seinen ersten THW-Gerätekraftwagen, der mit einigen Innovationen aufwartet. Bei den vorherigen Serien stammte der Aufbau von Rosenbauer und Magirus. Die Auslieferung der neuen GKW hat bereits begonnen.

MAN Foto: MAN

Kipper für Räum- und Logistikgruppen

Für die Fachgruppen Räumen und Logistik sind 152 Dreiseitenkipper vom Typ MAN TGS 18.420 bestimmt. Die für die Materialerhaltungstrupps der Logistik-Fachgruppen vorgesehenen Kipper werden zusätzlich mit Ladekränen ausgerüstet. Auch hier wurden schon die ersten Fahrzeuge in Kooperation mit Freytag aufgebaut und ausgeliefert.

Auch Mannschaftslastwagen kommen 2019

Die 210 neuen Mannschaftslastwagen (MLW) vom Typ IV bestehen aus MAN TGM 18.290 4x4 mit Blattfederung, Doppelkabine und Pritsche/Plane-Aufbau samt Ladebordwand. Die Auslieferung dieser ebenfalls in Kooperation mit Freytag gefertigten Fahrzeuge soll noch 2019 beginnen.

Neuer Lkw-Typ für neue Fachgruppe

Auf dem 4x4-Fahrgestell des MAN TGM 18.290 basiert zudem ein neuer Gerätewagentyp, den die neue THW-Fachgruppe N (Notversorgung/Notinstandsetzung) erhalten wird, die an Stelle der bisherigen 2. Bergungsgruppen sowie der Fachgruppen Beleuchtung tritt: Es ist der Mehrzweck-Gerätewagen (ähnlich dem Gerätewagen-Logistik GW-L2 der Feuerwehr) mit einem charakteristischen zweiteiligen Aufbau aus Gerätekoffer und Pritsche/Plane/Ladebordwand. Die ersten von bis zu 400 MzGW sollen laut MAN ab 2020 zur Auslieferung kommen. Hier steuern paritätisch Empl und Freytag den Aufbau bei, jeweils mit 200 Einheiten.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.