Historisches Quartal

MAN auf Platz eins im Lkw-Markt

Foto: MAN

MAN Truck & Bus hat laut eigener Angaben den ersten Platz im innerdeutschen Lkw-Gesamtmarkt inne. Auch bei den Buszulassungen konnten die Münchner ein deutliches Plus verzeichnen.

Der Münchner Traditionshersteller MAN freut sich über den ersten Platz bei den Lkw-Neuzulassungen im ersten Quartal 2019. "Erstmals die Nummer eins im deutschen Lkw-Markt zu sein ist ein sehr gutes Gefühl und Verdienst unserer gesamten Mannschaft", erklärte Holger Mandel, Vorsitzender der Geschäftsführung MAN Truck & Bus Deutschland. MAN trete mit ausgereiften Produkt erfolgreich gegen die Wettbewerber an, die Kundenzufriedenheit spiegle das wider.

MAN kommt im ersten Quartal deutschlandweit auf 7.443 neu zugelassene Lkw über einem Gesamtgewicht von sechs Tonnen. Das Plus im Vergleich zum Vorjahr beläuft sich auf satte 1.645 Einheiten. Mit einem Marktanteil von nun 32,1 Prozent sind die Münchner laut eigener Aussage erstmals Marktführer. Das Bus-Geschäft mit den Marken MAN und Neoplan konnte demnach ebenfalls zulegen. Der Marktanteil liege nun bei 34,2 Prozent (Vorjahresquartal: 29,6 %). Im Reisebusmarkt kletterten die beiden Marken gemeinsam von einem Anteil von 22,3 auf ganze 44 Prozent.

Im Gebrauchtfahrzeug-Segment verzeichnet MAN derweil einen Absatz von 2.321 Lkw, leichten Nutzfahrzeugen und Bussen. Dies markiert den höchsten Absatz seit zehn Jahren.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.