Schließen

E- und CNG-Zugmaschine im Praxiseinsatz

Gute Luft in der Produktion

Ihro CNG-Scania Foto: Michaela Klose

Noch ist der Einsatz alternativer Antriebe im Güterfernverkehr eher schwierig. Aber es gibt andere Bereiche, in denen dies sehr gut funktioniert, wie der Logistikdienstleister Ihro aus Neuenstein beweist: Seit rund einem halben Jahr testet das Unternehmen eine Elektro-Zugmaschine YT202-EV von Terberg sowie einen CNG-Sattelzug Scania LP 340 in der Produktionsversorgung des Audi-Werkes Neckarsulm.

"Die spannendste Frage war im Vorfeld, wie das E-Fahrzeug mit seinen Ladezyklen in den Betriebsablauf passt. Schließlich sollte das Fahrzeug an fünf Tagen in der Woche 24 Stunden im Einsatz sein", sagt Unternehmenschef Kai Ihro. Die Bilanz bisher: "Gut – genau so, wie wir es uns gewünscht hatten. Wir ziehen die Pausen für die Ladezyklen heran und sind damit noch nie unter 50 Prozent Ladestand gekommen."

Kai Schmuck, bei dem Unternehmen aus Hohenlohe für das Business Development verantwortlich, ergänzt: "Selbst bei Ladezyklen von nur 35 bis 45 Minuten erreichen wir eine Akkuleistung von 90 Prozent. Dadurch hat sich gezeigt, das selbst im Dauerbetrieb kurze Ladezyklen ausreichen." Auch für den Scania können die beiden bislang ein gutes Zeugnis ausstellen. "Dieses Fahrzeug läuft bisher völlig störungsfrei. Es erhielt im Betrieb einige praxisorientierte Modifikationen, wie eine Start/Stopp-Automatik zur Reduktion der Betriebszeit im Leerlaufmodus", sagt Ihro. Die Reichweite: rund 280 Kilometer.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Ihro CNG-Scania

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.