DOLL liefert 8-Achs-Sattelauflieger Großauftrag von Bundeswehr

Foto: Johannes Roller 7 Bilder

DOLL Fahrzeugbau hat mit dem BAAINBw einen Rahmenvertrag über die Lieferung neuer Sattelanhänger für die Schwertransportflotte der Bundeswehr geschlossen.

Auf der Industriemesse beim Truck-Grand-Prix am Nürburgring war sie zu besichtigen: die Kombination aus achtachsigem DOLL-Panther-Sattelauflieger und „Sattelzugmaschine, handelsüblich, große Lasten“ (SaZgM hü gr La), basierend auf dem Scania 650S XT A8x6/4HA. Beides wurde 2020 zügig am zivilen Markt beschafft durch die Bw Fuhrpark Service, um die alternden Straßenschwerlasttransporter (SLT) "Franziska“ der Bundeswehr zu ersetzen. Dieser Umstand erklärt auch die farblichen Abweichungen vom ansonsten üblichen Bronzegrün bei Zugmaschine wie Auflieger.

Bei der Folgebeschaffung wird dieser kleine Makel garantiert korrigiert: Anfang Juni hat die Vizepräsidentin des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), Annette Lehnigk-Emden, mit Vertretern der Firma Doll Fahrzeugbau eine Rahmenvereinbarung über die Lieferung von bis zu 249 „militarisierten“ Sattelanhängern (SaAnh 70t mil) unterzeichnet. Sie werden die Übergangslösung der Bw Fuhrpark Service ergänzen oder irgendwann ganz ersetzen.

Das Gesamtvolumen des Rahmenvertrags liegt laut Doll bei weit über 100 Millionen Euro. „Wir sind stolz darauf, als mittelständisches Schwarzwälder Traditionsunternehmen den hohen technischen Anforderungen der Bundeswehr und weiten Teilen der NATO mit diesem Auftrag einmal mehr gerecht werden zu können“, sagte Renato Ramella, Geschäftsführer von DOLL Fahrzeugbau, bei der Vertragsunterzeichnung.

70 Tonnen Nutzlast für den Leo 2

Neben der Festbeauftragung einer Lieferung von 31 Anhängern einschließlich Dokumentation und Zubehör besteht die Möglichkeit, im Laufe der nächsten sieben Jahre weitere 218 Exemplare zu bestellen. Alle festbeauftragten Sattelanhänger soll die Bundeswehr bereits 2023 erhalten – in dem Jahr, in dem Deutschland die Führung der Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) der NATO übernimmt und materiell entsprechend ausgestattet sein muss. Bis Ende 2022 wird die Bundeswehr laut BAAINBw über insgesamt 80 ungeschützte und 19 geschützte Zugmaschinen verfügen. Zur Transportbegleitung beschafft die BW Fuhrpark Service inzwischen auch vollwertige BF3/BF4-Fahrzeuge.

Lesen Sie auch SLT 2 Mammut SLT 2 Mammut Familienzuwachs bei der Bundeswehr

Der SaAnh 70t mil ist mit seiner Nutzlast von 70 Tonnen vor allem auf den Transport des Kampfpanzers Leopard 2 A6M/A7V – ebenfalls auf der Industriemesse beim Truck-Grand-Prix zu sehen – ausgelegt. Aber auch anderes Großgerät und Container finden darauf Platz. Im Vergleich zur zivilen Version ist er geländefähig, also für den Einsatz in leichtem Gelände geeignet. Aufgesattelt werden kann er von einer handelsüblichen Sattelzugmaschine wie dem Scania 650S, aber auch vom ungeschützten SLT "Elefant 2" oder dem geschützten SLT 2 "Mammut".

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.