Schließen

Dekra-Bildungszentrum Wart

Neubau für künftige Prüfingenieure

Dekra-Prüfhalle, Bildungszentrum Wart, Dekra, Ausbildungs-Prüfhalle Foto: Thomas Kueppers 7 Bilder

Dekra eröffnet im Bildungszentrum Wart nach zehn Monaten Bauzeit die neue Ausbildungs-Prüfhalle.

Mit zwei Prüfstraßen für Lkw und einer für Pkw sowie modernster Prüftechnik bietet der Neubau im Stadtteil Wart der Stadt Altensteig (Baden-Württemberg) jetzt ein ideales Umfeld für die Ausbildung der zukünftigen Dekra-Prüfingenieure.

Rund 40 Jahre alt war das bisherige Gebäude für die Ausbildung im Fahrzeugprüfwesen. Zwar wurde es regelmäßig modernisiert, doch stieß es letztlich größenmäßig an seine Grenzen. Ende 2017 erfolgte der Abriss. Am 1. Oktober begann nun der Schulungsbetrieb im neuen Gebäude. Jeden Freitagnachmittag werden dort Fahrzeugprüfungen für Kunden angeboten.

26 Millionen Fahrzeugprüfungen

„Dekra ist mit insgesamt 26 Millionen Fahrzeugprüfungen pro Jahr die weltweite Nummer 1 in diesem Bereich. Für uns als Sachverständigenorganisation gibt es kein wichtigeres Kapital als den Sachverstand unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, betonte Dekra-Vorstandsmitglied Clemens Klinke. „Deshalb setzen wir bei unseren Investitionen regelmäßig und ganz bewusst Schwerpunkte im Bereich der Aus- und Weiterbildung.“ Allein für den Neubau der Prüfhalle investierte Dekra rund 2,5 Millionen Euro. „Vor mehr als 30 Jahren habe ich selbst hier in Wart die Grundausbildung absolviert. Es war mir persönlich ein wichtiges Anliegen, hier die besten Voraussetzungen für die Ausbildung unseres Nachwuchses zu schaffen“, so Klinke.

HU und autonomes Fahren

Das Vorstandsmitglied zeigte sich überzeugt, dass die Hauptuntersuchung (HU) für Nutzfahrzeuge oder Pkw auch im Zeitalter des autonomen Fahrens wichtig bleibt: „Systeme, die bremsen oder Abstand halten, müssen ebenso regelmäßig geprüft werden.“

Diese Ansicht teilte auch der Geschäftsführer der Dekra Automobil, Jann Fehlauer. „Je stärker der Anteil der Technik an den Fahrzeugen zunimmt, desto wichtiger werden die regelmäßigen Überprüfungen.“ Künftig gebe es hierbei weitere Betätigungsfelder, zum Beispiel bei den Fahrzeugdaten und der Software.

Wart als Rückgrat des Bildungscampus

Mit Blick auf die Bedeutung des Neubaus erklärte Fehlauer: „Mit unserem Bildungszentrum in Altensteig, wo der Schwerpunkt auf der Gutachten-Ausbildung liegt, bildet der Standort im Ortsteil Wart das Rückgrat unseres Bildungscampus hier im Schwarzwald.“ Weitere Grußworte sprachen Peter Herget (Leiter Aus- und Weiterbildung Dekra Automobil), Gerhard Feeß (Bürgermeister der Stadt Altensteig), Bernd Klingel (Verkehrsministerium Baden-Württemberg) sowie Jochen Klima (Vorsitzender des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg.

Neubau für Dekra-Congresshotel Wart

Zum Campus gehören auch das Dekra-Congress-Center sowie das Dekra-Congresshotel Wart. Auch für das Hotel, in dem vorrangig Teilnehmer der internen Bildungsveranstaltungen untergebracht sind, entsteht zurzeit ein Neubau. Im vergangenen Oktober wurde der Grundstein gelegt. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.

Am Bildungscampus Altensteig/Wart werden pro Jahr insgesamt rund 24.000 Teilnehmertage in der internen Aus- und Weiterbildung abgeleistet. Er bildet damit neben dem Standort Kreischa in Sachsen den wichtigste Bildungsstandort bei Dekra. Mehr als 100 angehende Prüfingenieure durchlaufen jährlich die achtmonatige Grundausbildung in Wart.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.