Schließen

DB Schenker Schenker beteiligt sich nicht am Feldversuch

Schenker, Feldversuch, Teilnahme Foto: DB Schenker, Montage: Grobosch

Die Deutsche Bahn und ihre Logistiktochter DB Schenker werden sich nicht am Feldversuch mit Lang-Lkw beteiligen.

Das bekräftigte ein Sprecher gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell. "Nachdem bereits großflächige Bundesländer wie zum Beispiel Nordrhein-Westfalen, signalisiert hatten, für den Feldversuch nicht zur Verfügung zu stehen, erscheint auch DB Schenker eine Teilnahme nicht sinnvoll", teilt das Unternehmen mit. "Feldversuche in stark frequentierten Gebieten, in denen wichtige und volumenstarke Korridore des nationalen Landverkehrsnetzes künstlich unterbrochen wären, sind für DB Schenker im laufenden Betrieb schwierig darzustellen und führen nicht zu neuen Erkenntnissen." Transportdienstleister, die sich angeblich im Namen von DB Schenker an dem Projekt beteiligen, handeln laut dem Konzern in Eigeninitiative. In Skandinavien dagegen hat das Logistikunternehmen schon länger solche Einheiten im Einsatz.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.