Schließen

Bündnis moderne Mobilität

Lastenräder gegen Platzmangel

Foto: Thomas Küppers

Beim dritten High-Level-Treffen des Bündnisses für moderne Mobilität hat Bundesverkehrsminister Scheuer einen Leitfaden für den Einsatz von Lastenrädern in der City-Logistik vorgestellt.

2019 hatte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) das Bündnis für moderne Mobilität von Bund, Ländern und Kommunen gegründet. Bei seinem dritten High-Level-Treffen stellten die Akteure die bisher erzielten Ergebnisse der verschiedenen Arbeitskreise vor, die alle das Ziel haben, Mobilität sicher, nachhaltig und digital zu machen. Themen waren unter anderem die Verkehrssicherheit, die Parkraumbewirtschaftung in den Städten, ortsangepasste Tempobeschränkungen aber der ÖPNV, die Ladeinfrastruktur für die E-Mobilität oder auch der "Datenraum Mobilität", der zur Digitalisierung und Vernetzung des Verkehrs beitragen soll.

Bei dem Treffen stellte Scheuer auch einen Leitfaden des BMVI für Lastenradtransporte in der City-Logistik vor. Der Einsatz von Lastenräder reduziere zum einen die Emissionen in der City-Logistik, zudem können Lastenräder in Verbindung mit Mikro-Hubs das Thema Parken in zweiter Reihe entschärfen.

RadLast-Leitfaden mit Fallstudien für München und Regensburg

Der so genannte „RadLast-Leitfaden“ zeigt etwa auf, wo die Potenziale für den Einsatz von Lastenräder in Verbindung mit Microdepots liegen und welche Vorteile damit verbunden sind. Er unterschlägt aber auch nicht die Herausforderungen, die mit dem Einsatz von Lastenräder für die Letzte Meile verbunden sind. Zwei Fallstudien für München und Regensburg zeigen auf, wo die Potenziale am besten genutzt werden können.

„Dem Ausbau des Lastenradverkehrs kommt in Zukunft eine noch größere Bedeutung zu“, sagte auch Reinhard Sager, Präsident des Deutschen Landkreistages. Das Finanzhilfe-Sonderprogramm "Stadt und Land" des BMVI, im Rahmen dessen bis 2023 rund 657 Millionen Euro bereitstehen, ist daher für Sager zu kurzgefasst: „Wir brauchen einen längeren Umsetzungszeitraum über Ende das Ende von 2023 hinaus.“

Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig und Präsident des Deutschen Städtetages, begrüßt das Thema Lastenrad, sieht aber auch ein Dilemma: Einerseits ist es eine Lösung für die nachhaltigen Transport in den Innenstädten, andererseits werde es nicht vollständig den automobilen Verkehr ersetzen können: „Denn seien wir realistisch: Die Verkehre in den Städten werden nicht weniger. Daher ist es auch eine Frage, wie wir diese Verkehre organisieren.“ Das Lastenrad als Möglichkeit für die Letzte Meile funktioniere nur, wenn auch neue logistische Zentren in den Städten geschaffen werden, wenn es neue elektrische Antriebe gebe und auch die „große Vision wasserstoffangetriebener Lastenverteilung“ weiter verfolgt werde.

Der Leitfaden RadLast des BMVI findet sich hier.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.