Schließen

BAG-Bericht

Gütermenge steigt um 12,4 Prozent

Foto: Fotolia

Der wirtschaftliche Aufschwung hält an – zumindest auf dem Güterverkehrsmarkt. Im ersten Halbjahr 2011 haben Lkw, Eisenbahn und Binnenschiff insgesamt 1,7 Milliarden Tonnen transportiert.

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2010 stieg die Gütermenge damit um 12,4 Prozent an. Die Verkehrsleistung kletterte um 4,3 Prozent auf 227,8 Milliarden Tonnenkilometer. Das hat die Markbeobachtung Güterverkehr des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) für das erste Halbjahr 2010 ergeben. Allein der Straßengüterverkehr verzeichnet demnach in den ersten sechs Monaten 2011 ein Wachstumsplus von 14,2 Prozent auf 1,3 Millionen Tonnen. Die Beförderungsleistung im Inland stieg um 5,7 Prozent auf 143,8 Milliarden Tonnenkilometer. Zu den positiven Ergebnissen hat laut BAG-Bericht vor allem der Binnenverkehr beigetragen. In Spitzenzeiten führte der Nachfrageanstieg gar zu Laderaumengpässen. Zum Teil ist das Plus an Mengen und Verkehrsleistungen auch auf das Wetter zurückzuführen. Wegen des frühen Wintereinbruchs 2010 dürfte ein Teil der Beförderung vom 4. Quartal ins laufende Jahr verschoben worden sein. 

Fahrleistung mautpflichtiger Lkw um4,6 Prozent gestiegen

Ein Nachweis für die Entwicklung der Verkehrsnachfrage ist die vorliegende Mautstatistik für die ersten neun Monate 2011. Demnach ist die Fahrleistung mautpflichtiger Lkw um 4,6 Prozent gestiegen. 37 Prozent der gesamten Mautfahrten in Deutschland entfielen dabei auf gebietsfremde Fahrzeuge.

Unternehmen beurteilen Lage positiv

Zudem hat der BAG-Bericht ergeben, dass die deutschen Speditions-, Transport- und Logistikunternehmen die Auftrags- und Beschäftigungslage positiv beurteilen. Für das kommende Jahr rechne die Branche mit einem Wachstum des Güterverkehrs.  Die Kurzfristprognose Sommer 2011 sagt für das kommende Jahr ein Plus von rund acht Prozent im Güterverkehr voraus. Die Verkehrsleistung werde um sechs Prozent über der des Jahres 2010 liegen. Die aktuelle Kurzfristprognose geht für 2012 von einer Zunahme des Transportaufkommens um rund zwei Prozent aus. Die Verkehrsleistung lege um vier Prozent gegenüber 2011 zu.
 
 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.