Autonomer Scania AXL

Scania spart den Fahrer ein

Scania AXL Foto: Scania 4 Bilder

Nachdem Volvo Trucks das zur IAA präsentierte Vera-Konzept bereits testet, zieht Scania nun mit der Vorstellung eines autonom fahrenden Lkw ohne Fahrerhaus nach. Der AXL ist für den Einsatz in abgeschlossenen Arealen vorgesehen.

Der schwedische Lkw-Bauer Scania fährt einen komplett autonom agierenden Lkw ins Rampenlicht. Das vierachsige AXL-Konzept kommt ohne Fahrerhaus, stattdessen ist ein "intelligentes Frontmodul" auf das Chassis aufgesetzt. Dessen intelligente Steuerungsumgebung wiederum übernimmt laut Scania die Lenkung und Überwachung des Fahrzeugs. Für den Vortrieb des fahrerlosen Lkw sorgt weiterhin ein klassischer Verbrennungsmotor, der allerdings mit Biokraftstoff aus erneuerbaren Quellen betrieben werden soll.

Laut Scania sind die "robusten und leistungsstarken Funktionen" des AXL perfekt auf die harten Bedingungen in Bergwerken und auf Großbaustellen ausgelegt. Diese gut kontrollierten Standorte würden gute Voraussetzungen für den Einsatz in einem Pilotprojekt bieten. Der autonome Betrieb des Scania soll dort dann durch ein Logistiksystem unterstützt werden, das dem AXL vorgibt, wie er sich verhalten soll.

Selbstfahrende Lkw "immer selbstverständlicher"

"Mit dem Konzept-Lkw Scania AXL unternehmen wir einen wichtigen Schritt in Richtung intelligenter Transportsysteme der Zukunft. Selbstfahrende Fahrzeuge werden dabei immer selbstverständlicher", erklärt Henrik Henriksson, Vorsitzender und CEO von Scania.

Claes Erixon, Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung bei Scania, betont, dass der Lkw-Bauer im Bereich Customer Operations schon heute selbstfahrende Lkw einsetze. Bisher gebe es allerdings noch immer einen Platz für einen Fahrer, der bei Bedarf eingreifen könne. Dass der AXL nun kein Fahrerhaus mehr habe, verändere die Spielregeln erheblich. "Die Entwicklung im Bereich der selbstfahrenden Fahrzeuge hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Es gibt zwar noch immer keine Antworten auf alle Fragen, aber mit Konzeptfahrzeugen wie dem Scania AXL beschreiten wir neue Wege und unser Lernprozess entwickelt sich im Eiltempo."

Live präsentieren wird Scania den AXL anlässlich des Innovation Day der Traton Group am 2. Oktober 2019. eurotransport.de berichtet dann direkt aus dem Demo Center von Scania in Södertälje.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.