Automechanika 2022 Was sich gewaschen hat

Lkw-Waschanlage von Christ Foto: Christ

Der Trend geht zur schnellen und effektiven Waschtechnik. Was Christ und Kärcher in petto haben.

Große Flotten brauchen eine schnelle und effektive Waschtechnik. Die große Herausforderung ist dabei die Komplettwäsche an Front-, Seiten-, Dach- und Heckflächen der Fahrzeuge, um die Betriebskosten durch kürzeste Waschzeit zu minimieren. Um dies zu erreichen, kann die Lkw- und Bus-Waschanlage Magnum-5 des Herstellers Christ im Buswasch-Betriebskonzept (halbstationärer Betrieb) sowie im Lohnwasch-Betriebskonzept betrieben werden.

Fünf-Waschwalzen-Konzept

Mit dem Fünf-Waschwalzen-Konzept schafft die Lkw- und Bus-Waschanlage Magnum laut Anbieter der Symbiose aus Qualität und Quantität bei der Fahrzeugwäsche. Christ empfiehlt die Waschanlage besonders für die Reinigung im Schichtbetrieb bei Verkehrsbetrieben, als leistungsstarke Lohnwaschanlage oder für Großspeditionen zur Flottenreinigung. Darüber hinaus verfügt die Magnum-5 ebenfalls über sämtliche Ausstattungsmerkmale des Magnum-Grundmodells. Die Waschanlage ist auch bei kurzen Waschhallen einsetzbar.

Keine Anforderung unberücksichtigt

Speziell für Speditionen, Industrie- und Entsorgungsunternehmen sowie Lohnwaschbetriebe hat Christ die Nutzfahrzeugwaschanlage Taurus entwickelt. Durch das umfangreiche Zubehör dieser Anlage bleibe keine Anforderung unberücksichtigt. Die logisch aufgebaute Maschi-nenbestückung und die weltweit vertriebenen Antriebseinheiten aus dem Hause Christ sind zentraler Bestandteil dieser Waschanlagenkonzeption.

Perfekte Ergänzung der Waschanlage

Christ sieht die Hochdruckeinrichtung Jetstream als perfekte Ergänzung der Waschanlage an, wenn Fahrzeuge mit einer speziellen Geometrie, wie Silozüge und Sonderfahrzeuge, gewaschen werden müssen. Jetstream ist außerdem für die Vorreinigung stark verschmutzter Fahrzeuge wie zum Beispiel Erdkipper und Entsorgungsfahrzeuge ausgelegt. Pro Waschanlagenseite spritzen vier elektromotorisch oszillierende Hochdruck-Düseneinheiten, die mit gegenläufigen Hochdruck-Punktstrahldüsen bestückt sind, während des Verfahrens der Waschanlage das Fahrzeug kraftvoll ab.

Integrierte Schwenkvorrichtung

Über die integrierte Schwenkvorrichtung für die Hochdruck-Düseneinheiten erfolgt die Front- und Heckwäsche. Der manuelle Vorreinigungsaufwand soll mit dem Jetstream deutlich sinken. Bei Kärcher liegt der Fokus bei der Automechanika auf der Akku-Technologie – so zum Beispiel mit dem Hochdruckreiniger HD 4/11 C Bp. Mit dem akkubetriebenen Gerät kann unabhängig von der Stromversorgung gearbeitet werden. Die Suche nach einer Steckdose oder das Verlegen von Verlängerungskabeln gehören damit der Vergangenheit an. Dank des mitgelieferten Ansaugschlauches ist sogar vollständig autarker Betrieb möglich, wenn alternative Wasserquellen wie Tanks genutzt werden. Das Gerät kommt etwa im kommunalen Bereich und im Baugewerbe zum Einsatz.

LCD-Display zeigt verbleibende Laufzeit an

Zwei 36-Volt-Lithium-Ionen-Akkus, die auf der Oberseite des Geräts eingesetzt werden, liefern die notwendige Energie. Ein LCD-Display zeigt die verbleibende Laufzeit an. Im energiesparenden Modus können bis zu 30 Minuten mit einer Akkuladung gearbeitet werden. Mit einem Arbeitsdruck von 110 bar und einer Fördermenge von bis zu 400 l/h liegt die Reinigungsleistung des rund 35 Kilogramm schweren Gerätes auf dem Niveau von netzbetriebenen Hochdruckreinigern vergleichbarer Größe. Zur Ausstattung des Akku-Geräts gehört die mehrfach wegen ihrer Ergonomie ausgezeichnete Hochdruckpistole, deren Abzug mit dem Handballen in den Griff geschoben wird. Dadurch erübrigt sich nach dem Auslösen praktisch jegliche Haltearbeit. Der Rückstoß des Wasserstrahls drückt den Abzug in die Hand. Die Fingermuskulatur wird entlastet und einer Verkrampfung vorgebeugt.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.