Schließen

Auctus steigt bei Pöppel ein Mehrheit an Tankspedition

Tanklastug der Horst Pöppel Mineralölspedition Foto: Horst Pöppel Mineralölspedition

Die Beteiligungsgesellschaft Auctus Capital Partners wird Mehrheitsgesellschafter der Horst Pöppel Mineralölspedition.

Horst Pöppel Logistik und Transport aus Regensburg, eine der nach eigenen Angaben führenden deutschen Mineralölspeditionen, hat im Zuge der Nachfolgeregelung eine Mehrheit an die Beteiligungsgesellschaft Auctus Capital Partners mit Sitz in München verkauft. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt üblicher Vollzugsbedingungen, heißt es dazu seitens der Kanzlei McDermott Will & Emery, die den Logistikdienstleister bei der Transaktion beraten hat.

Monika Zollner sichert sich Sperrminorität

Die vormalige Mehrheitsgesellschafterin Monika Zollner hat sich wiederum am Unternehmen rückbeteiligt, um die anstehende Transformation des Unternehmens in einem sich wandelnden Markt auch in den nächsten Jahren zu begleiten, erklärt International M&A Partners (IMAP), dessen Team dem Logsitikdienstleister ebenfalls beratend zur Seite stand. Die Minderheitsbeteiligung soll bei knapp über 25 Prozent liegen, womit sie sich eine Sperrminorität bei künftigen Abstimmungen gesichert hätte.

Familienunternehmen Horst Pöppel bleibt bestehen

Als Familienunternehmen ist Horst Pöppel neben dem Betrieb einer Reihe von traditionellen Speditionsgeschäften einer der führenden deutschen Anbieter für Tank- und Silologistik, insbesondere Mineralöllogistik, und arbeitet seit Jahrzehnten mit fast allen führenden Mineralölmarken eng zusammen. Neben dem Transport von Kraftstoffen fährt Pöppel auch verschiedene flüssige, gas-, staub- und pulverförmige Produkte aus – darunter Lebensmittel, Chemikalien und Adblue. Das Unternehmen verfügt über einen eigenen Fuhrpark von mehr als 160 Lkw und rund 180 Tankaufliegern. Mit mehr als 50 Millionen Euro Umsatz und 15 Standorten überwiegend in Bayern und Sachsen ist Horst Pöppel ein regionaler Marktführer und eine der größten Mineralölspeditionen Deutschlands. Das traditionelle Speditionsgeschäft des Familienunternehmens ist von der Transaktion unberührt.

Warum Auctus Capital Partners einsteigt

Bei Austus Capital Partners handelt es sich um eine von Unternehmern gegründete unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Fondskapital von mehr als 800 Millionen Euro. „Ziel ist es, mit Pöppel einerseits die Konsolidierung in der Mineralölnische voranzutreiben, vor allem aber wollen wir unseren Kunden auch in einem sich verändernden Marktumfeld ein verlässlicher Partner sein“, erklärt Austus-Partner Dr. Nicolas Himmelmann den Einstieg der Beteiligungsgesellschaft bei Pöppel. Und sein Kollege Timo Bräu, Investment Manager bei Auctus, ergänzt: „Mit dem Transport von Biofuels, E-Fuels, Wasserstoff und mehr Silo- und Tankzuggeschäft wollen wir Horst Pöppel in Zukunft unabhängiger vom Mineralölgeschäft machen. Neben dem strategischen Umbau wollen wir mit Horst Pöppel vor allem aber auch wachsen.“

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.