Schließen

Amazon Flex in München

Paketzustellung als Hobby

KEP-Zusteller mit Amazon Flex Foto: Amazon Blog

Versandhändler Amazon sucht in München Fahrer für die Paketzustellung. Die sollen nebenher und mit eigenem Auto unterwegs sein.

Amazon investiert seit Jahren in die Logistik. Nun macht der Versandhändler auch auf der letzten Meile den etablierten Dienstleistern Konkurrenz. Ganz aktuell sucht das Unternehmen für München Mitarbeiter für die Zustellung – allerdings nur auf selbstständiger Basis. Alles was es dazu braucht, ist ein Führerschein, ein Auto sowie die entsprechende App auf dem Smartphone. Und ein Gewerbeschein muss innerhalb von 90 Tagen nachgereicht werden. Das war’s dann auch schon an Zugangsvoraussetzungen.

Flexibler Nebenverdienst oder Ausbeutung

Amazon Flex nennt sich das Konstrukt, welches das Unternehmen wie folgt erklärt: „Amazon Flex ist kein Teilzeit- oder Mini-Job. Es ist ein einfacher und flexibler Nebenverdienst, den Sie in Ihrer Freizeit ausüben können.“ Dazu sollen die Hobby-Zusteller mit dem eigenen Auto auf Tour gehen – und zwar immer dann, wenn sie Zeit und Lust haben. „Dank verschiedener Lieferoptionen und flexibler Lieferzeiten können Sie Ihren Alltag individuell gestalten und selbst entscheiden, wie und wann Sie arbeiten“, heißt es dazu in der Stellenbeschreibung. Und lohnen soll sich das Ganze auch: „Ein vorab planbarer Verdienst von 25 Euro pro Stunde“, verspricht Amazon.

Verdi klagt an

Allerdings ist dann bei den Stellenausschreibungen auf externen Plattformen – etwa bei Ebay Kleinanzeigen – folgendes als Überschrift zu lesen: „Paketzusteller(in) Amazon Kurierfahrer Vollzeit/Teilzeit/Minijob“. Nach einer reinen Freizeitbeschäftigung klingt das nicht mehr. In den USA, England und Singapur hat sich Amazon Flex übrigens bereits etabliert. Hierzulande schlägt die Gewerkschaft Verdi Alarm und spricht von prekären Beschäftigungsverhältnissen und Ausbeutung.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.