Schließen

24.500 Quadratmeter für Geodis Neues Logistikzentrum im Großraum Dresden

Foto: Garbe

Geodis nimmt noch dieses Jahr ein Logistikzentrum mit 24.500 Quadratmetern Fläche in der Nähe von Dresden in Betrieb.

Die neue Multi-User Logistikanlage in Coswig bietet nach Angaben des französischen Logistikdienstleisters ein breites Serviceangebot, von der Inbound- und Outbound-Logistik, Value-Added-Services, After-Sales- und Retouren-Logistik über High-Tech Dienstleistungen, beispielsweise die Reparatur und Aufarbeitung von IT-Produkten, bis hin zu Montage, Software-Konfiguration der Geräte, bis hin zur Installation beim Kunden vor Ort. Dazu kommen Mehrwertdienste wie das Flow- und Transport- Management über den Control Tower sowie Dienstleistungen im Bereich E-Logistik und E-Fulfillment.

„Die neue Multi-User Anlage in Coswig ist ein weiterer Schritt im Rahmen unserer Wachstumsstrategie. Als ein zentraler multimodaler Verkehrsknotenpunkt verfügt der Großraum Dresden über ideale Voraussetzungen für schnelle und umweltfreundliche Transportwege innerhalb Deutschlands sowie nach Polen und Tschechien“, sagt Thomas Kraus, Geodis President & CEO North, East and Central Europe.

Attraktive Kunden aus Bereichen Hightech, Greentech und Robotik

„Die Ansiedlung von innovativen Unternehmen aus den Bereichen Hightech, Greentech und Robotik in dieser Region bietet zudem ein interessantes Marktpotenzial, um unser Kundenportfolio in diesen für uns wichtigen Wachstumsbranchen zu erweitern“, sagt Antje Lochmann, Managing Director der Geodis Contract Logistics Aktivitäten in Deutschland.

Die neue Anlage soll im Oktober dieses Jahres bezugsfähig sein. Die Projektentwicklung und der Bau der neuen Anlage erfolgen in enger Kooperation mit der Firma Garbe Industrial Real Estate.

Laut Geodis werden bei dem Neubau alle erforderlichen Sicherheits- und Umweltstandards erfüllt werden: Etwa werden die Böden der beiden großen Hallen mit WGK- (Wassergefährdungsklasse) Folie ausgelegt; eine Photovoltaik-Anlage deckt einen Großteil des Strombedarfs; weitere geplante nachhaltige Maßnahmen sind eine Fassadenbegrünung und die Anpflanzung von 110 Bäumen und 547 Sträuchern im Außenbereich. Für die gesamte Immobilie ist zudem die Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) vorgesehen.

Nach eigenen Angaben ist Geodis weltweit die Nummer 7 unter den Transport- und Logistikdienstleistern, in fast 170 Ländern vertreten. Im Jahr 2020 machte Geodis mit mehr als 41.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 8,4 Milliarden Euro.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.