Schließen

200 Millionen Euro für Lieferdienst

Delivery Hero investiert in Gorillas

Foto: Max Threlfall

Delivery Hero investiert 200 Millionen Euro in den Berliner On-Demand-Lebensmittellieferdienst Gorillas und sichert sich eine Minderheitsbeteiligung.

Im Rahmen einer C-Finanzierungsrunde hat die Lieferplattform Delivery Hero nach eigenen Angaben rund 200 Millionen Euro in das Berliner On-Demand-Delivery-Startup Gorillas investiert. Damit halte Delivery Hero jetzt rund acht Prozent der Anteile von Gorillas. Laut einer Mitteilung unterstreiche die Investition das Engagement von Delivery Hero, den schnellen Handel, auch Q-Commerce (quick-commerce) genannt, weltweit voranzutreiben.

Gorillas setzt neue Standards

"Wir glauben fest daran, dass Investitionen in innovative Q-Commerce-Player der gesamten Branche zugutekommen und einen neuen Standard für ein großartiges Kundenerlebnis setzen", sagt Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero. Als europäisches Einhorn habe Gorillas seine Fähigkeit bewiesen, die Welle des Q-Commerce zu beschleunigen und gleichzeitig seine lokale Präsenz in beeindruckendem Tempo zu vergrößern. Delivery Hero habe es sich zur Aufgabe gemacht, den schnellen Handel weltweit voranzutreiben und habe Chancen, einer der Marktführer in Europa und den USA zu werden, heißt es bei Delivery Hero, das ebenfalls in Sitz in Berlin sitzt.

300 Millionen Euro Umsatzrendite in einem Jahr

Das Gorillas-Team verfüge über einen außergewöhnlichen Kundenfokus, der die höchsten Kundenbindungsraten erziele, die man in der Branche gesehen habe. Dadurch habe das Start-up es geschafft, in nur einem Jahr eine Umsatzrendite von über 300 Millionen Euro zu erzielen.

Laut Delivery Hero hat Gorillas in den vergangenen sechs Monaten über 140 Lager eröffnet und 4,5 Millionen Bestellungen ausgeliefert. Gorillas ist in neun Ländern tätig: Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Spanien, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.