Jessica Jochims Handball Frisch Auf Göppingen Zoom

Porträt: Die Logistik wird Bundesliga-tauglich

Jessica Jochims ist Torhüterin beim Handball-Erstligisten Frisch Auf Göppingen und angehende Speditionskauffrau.

Ab diesem Wochenende heißt es für Jessica Jochims wieder: schnell reagieren und bloß keinen Ball ins Tor lassen. Denn die Handball-Bundesliga der Frauen startet in die nächste Saison. Für Jochims ist es bereits die zweite Spielzeit beim Traditionsclub Frisch Auf Göppingen. 2014 zog es sie für den Handball in den Süden, ein Jahr voller Veränderungen für die 19-Jährige.

Nach dem Abitur flatterte das Angebot des Bundesligisten herein, schnell war auch eine berufliche Perspektive gefunden: Bei der Spedition Haller in Ebersbach an der Fils macht Jochims eine Ausbildung zur Speditionskauffrau.
Genau ein Jahr ist das her, im Schwabenländle habe sie sich schnell wohlgefühlt. "Nur der Dialekt ist immer noch gewöhnungsbedürftig", gesteht Jochims, die aus Aldekerk nahe der holländischen Grenze stammt. Doch Schwäbisch ist heimliche Amtssprache im Familienbetrieb Haller und damit unausweichlich.

In der Spedition sind alle stolz auf "ihre Jessy" und unterstützen die sportliche Karriere ihres Schützlings. Das heißt: auch mal auf die Azubine verzichten, wenn sie mit der Nationalmannschaft unterwegs ist. So wie in diesem Sommer. Zweieinhalb Wochen dauerte die U19-Europameisterschaft in Valencia, Jochims stand bei fast allen Spielen im Tor. Mit dem fünften Platz ist sie nicht ganz zufrieden: "Ist schon in Ordnung, aber wir hätten besser abschneiden können."

Straffer Zeitplan, der kaum Freizeit zulässt

Die Torfrau ist mit ihren 19 Jahren schon erfolgsverwöhnt. Mit der U18-Auswahl wurde sie im vergangenen Jahr Vize-Weltmeister und zur besten Torhüterin des Turniers gewählt. Solche Momente entschädigen den straffen Zeitplan, der kaum Freizeit zulässt. 8 bis 17 Uhr arbeiten, 19 bis 21 Uhr Training – und das jeden Tag. An den Wochenenden finden die Spiele statt. Am Anfang sei es ihr schwergefallen, so lange zu arbeiten und dann noch fit im Training zu sein. Mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt und kommt mit sechs bis sieben Stunden Schlaf aus.

Zeit für andere Hobbys bleibt nicht. "Ich lese eigentlich total gerne, aber meistens bin ich nach dem Training zu kaputt dafür", sagt Jochims. Viele ihrer Mannschaftskameradinnen haben einen Halbtagsjob, um das Pensum leisten zu können. "Die Frisch Auf-Männer können nur vom Handball leben, das ist bei uns Frauen nicht der Fall", erklärt sie. Sie vergleicht ihr Bundesliga-Gehalt mit dem eines Minijobs.

Die Logistik ist deshalb ein gutes zweites Standbein. Ihr Vater hat eine eigene Spedition, vielleicht steige sie da später mal ein. Bei Haller hilft sie gerade in der Abrechnung. "Mathe hat mir schon immer Spaß gemacht."

Starker Rückhalt im Abstiegskampf

Handball spielt Jochims seit der Grundschule, am Anfang noch als Feldspielerin. "Irgendwann waren die anderen im Werfen und bei Körptertäuschungen besser – deswegen hieß es: Jessy geh‘ ins Tor", erzählt die 1,79 Meter große Sportlerin. Und das macht sie seitdem mit großem Erfolg. Frisch Auf holte sie zwar als zweite Torhüterin. Als ihre Mannschaft in den letzten fünf Spielen der vergangenen Saison um den Klassenerhalt kämpfte, stand aber sie zwischen den Pfosten.

Was macht einen guten Handball-Torwart aus? "Koordination und eine schnelle Reaktion sind wichtig", sagt die Spielerin mit der Trikotnummer 16 – Eigenschaften, die auch in der Logistik von Vorteil sind. Einigermaßen furchtlos sollte man auch sein: Immerhin gilt es, Bälle mit Spitzengeschwindigkeiten von über 100 Kilometern pro Stunde abzuwehren.

Mit den beiden anderen Torfrauen von Frisch Auf ist sie befreundet, kurz vor den Spielen blende sie das aber aus. "Da will ich einfach unbedingt spielen." Für die Saison 2015/2016 hat sich die Mannschaft höhere Ziele als nur den Klassenerhalt gesteckt. "Wir sind gerade ein richtig gutes Team, jede ist für jede da", erklärt Jochims, die in der letzten Spielzeit noch das Nesthäkchen der Mannschaft war. Große Konkurrenz kommt diese Saison aus heimischen Gefilden: "Die Mannschaften aus Metzingen und Bietigheim haben aufgerüstet."

Im Fokus der Öffentlichkeit steht die Männer-Mannschaft

Göppingen teilt sich mit Berlin und Leipzig den Titel "Handball-Hauptstadt". Diese Teams sind jeweils mit einer Männer- und Frauenmannschaft in der Bundesliga vertreten. Die Frisch Auf-Männer stehen mehr im Fokus der Öffentlichkeit – nicht nur weil sie in der Liga oben mitspielen. "Da ist es im Handball wie im Fußball", bedauert Jochims. Das zeige sich auch bei den Heimspielen: "Bei den Frauen gibt es freie Platzwahl", erklärt sie mit einem Augenzwinkern. Ungefähr 1.000 Zuschauer sitzen dann im Publikum, bei den Männern sind es 4.500 bis 5.500.

Ein paar Fanbriefe hat Jochims trotzdem schon bekommen. Die größten Fans sind aber wohl ihre Eltern. In der vergangenen Saison reisten sie zu jedem Heimspiel aus dem 500 Kilometer entfernten Aldekerk an. Obwohl  selbst keine Handballer, hat die Tochter sie mit ihrer Begeisterung angesteckt. "Das Tolle am Handball ist, dass sich ein Spiel noch in der allerletzten Sekunde ändern kann", sagt Jochims. Außerdem liebe sie die Schnelligkeit und das Gemeinschaftsgefühl. Gründe genug, den Sport trotz der knapp bemessenen Freizeit nicht an den Nagel zu hängen.

Im nächsten Jahr findet die U20-Weltmeisterschaft in Russland statt, die Juniorinnen müssen sich dafür erst noch qualifizieren. Großes Ziel sei irgendwann die Nationalmannschaft. Jetzt steht aber erst einmal das Spiel am Sonntag gegen den VfL Oldenburg an.

Spedition Haller:

  • 1925 von Gottlieb Haller gegründet
  • Gerold Haller leitet die Firma in dritter Generation
  • Rund 130 Mitarbeiter
  • 6 Standorte, Hauptsitz in Ebersbach an der Fils
  • Schwerpunkte: Transport, Distribution, Lager- und Produktionssflächen, Kommissionierung, Beratung
  • 200 Einheiten, davon 60 Zugmaschinen, gesamter Fuhrpark nach Euro-6-Norm
  • Sponsor des Handball-Erstligisten Frisch Auf Göppingen, unterstützt neben Jessica Jochims den Bundesliga- und Nationalspieler Lars Kaufmann

Autor

Foto

Frisch Auf Frauen

Datum

9. September 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.