Zoom

Hamburger Hafen: Neue Containerbrücken für Triple-E-Schiffe

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat heute drei neue Containerbrücken für seinen Container Terminal Burchardkai (CTB) bestellt.

Laut HHLA werden mit den drei neuen Containerbrücken die Kapazitäten für die neueste Generation von Großschiffen erweitert. Damit können Schiffe mit 20.000 Standardcontainern (TEU) abgefertigt werden. Der Kauf der Brücken ist Teil eines langfristigen Programmes den Hamburger Hafen schiffsgrößenspezifische anzupassen. Die neuen Brücken sind für Containerschiffe mit 24 Containerreihen quer ausgelegt und besitzen eine Nutzlast von maximal 110 Tonnen.

Autor

Foto

engel+gielen

Datum

5. Juni 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.