Post fährt USA-Geschäft zurück Zoom

Transportwelt: Post fährt USA-Geschäft zurück

Allem Anschein nach wird sich die Deutsche Post ein weiteres Stück vom USA-Markt zurückziehen. Wie die „Financial Times Deutschland“ berichtet, bereitet der Branchenriese den Verkauf des amerikanischen Speditionsverbundes Exel Transportation Services (ETS) vor. Drei Kaufinteressenten sichten nach Angaben der Zeitung derzeit die ETS-Bücher. Die Post-Manager erhoffen sich vom Verkauf einen Erlös von rund 60 Millionen Dollar. Exel setzt derzeit rund 180 Millionen Dollar (132 Millionen Euro) um.

Datum

22. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.