Karl Gernandt zieht in den Verwaltungsrat ein. Zoom

Transportwelt: Kühne-Nachfolger im Verwaltungsrat

Am 9. Dezember will das Unternehmen Kühne und Nagel eine außerordentliche Generalversammlung einberufen. Nach Angaben des Unternehmens soll Karl Gernandt für eine baldige Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen werden. Klaus-Michael Kühne bleibt weiterhin Präsident des Verwaltungsrats von Kühne und Nagel. Seine Delegiertenfunktion will er allerdings Anfang 2009 an seinen Nachfolger Gernandt abgeben. Gleichzeitig soll Reinhard Lange als neuer CEO der Kühne und Nagel-Gruppe an die Stelle von Klaus Herms treten. Zudem kündigt das Unternehmen in einer Mitteilung an, eine außerordentliche Dividende in Höhe von 2,50 pro Aktie an die Aktionäre auszuschütten. Die Ausschüttung der Sonderdividende von insgesamt 295 Schweizer Franken erfolgt aus den frei verfügbaren Reserven des Geschäftsjahres 2007. Der von Kühne und Nagel erzielte Erlös aus 20 verkauften Logistikimmobilien im Juli dieses Jahres beläuft sich auf 260 Millionen Schweizer Franken. Der Betrag erhöht die liquiden Mittel auf eine Millarde Schweizer Franken, berichtet der Schweizer Logistiker.  

Datum

29. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.